Neocate infant

Huhu, mein kleiner wurm(13wochen)bekommt seit Donnerstag die o.g Nahrung testweise, da er sehr.unruhig ist, viel schreit, pickelchen hat und mit Verstopfung zu tun hat. Leider muss ich sagen, dass seitdem alles noch schlimmer ist, er schläft nicht mehr durch, ist noch quarkiger und hat wieder viel mehr Hunger als vorher.

Meint ihr ich soll ihm seine andere Nahrung wieder geben?

LG

1

Ja, würde ich tun.

2

Würde das nur in enger Absprache mit dem Kinderarzt, der die Kuhmilcheiweißallergie diagnostiziert bzw. vermutet hat, entscheiden. Du gibst Neocate ja nun erst 2 Tage, das ist bißchen kurz um nun schon Rückschlüsse ziehen zu können.

3

Hi,

Also wenn der Arzt das angeordnet hat, würde ich es erstmal weiter geben. wenn es arg schlimmer wird, eben noch mal zum Arzt.

Ich persönlich glaube, dass diese Milch extrem stark verarbeitet ist und dass das außer in seltenen Ausnahmefällen nicht hilfreich ist. Wir hatten auch enorme Schwierigkeiten mit HA Milch. Ich habe dann irgendwann beschlossen, das Produkt zu füttern, welches vermutlich am wenigsten stark verarbeitet ist. Wir sind bei bambinchen gelandet und es war besser. Das muss aber nicht sein.

Top Diskussionen anzeigen