Wer weiß, wozu FOLGEMILCH gut ist?

Hallo,

hab von Milupa ein Päckchen mit 2 kleinen Tüten Folgemilch bekommen, was mach ich denn damit? Was ist der Unterschied zwischen der Folgemilch und der anderen???

Noch stille ich, deshalb kenn ich mich da nicht sooo gut aus.

Danke schonmal, Sarah mit David (4 Monate)

1

Hallo-auch mal wieder da ;-)

Habe auch so tütchen bekommen. Ich hab sie erstmal auf die Seite weil ich ja auch stille.
(Ben bekommt aber seit ein paar Tagen etwas Gemüse vor dem Stillem am Mittag-und er liiieeeebt es !!!! )

Ich habe Milumil zu Hause Falls wirklich mal was unvorgesehenes passiert und ich nicht da bin zum stillen.

Viellleicht kannst es ja verschenken. (Ist ja schon die 2er Nahrung gell ???#kratz )


An sonsten gibts im Moment nur Mumi.



Tolles Bild hast Du eingestellt loooool echt cool #cool


LG Engelchen mit Ben(schon 4 1/2 Monate)#wm#wm#wm

2

Hallo du,

auf der HP sind vieeeeele neue!

David isst seit 1 Woche etwas Obst. Und das, obwohl ich immer die war, die nie vor dem 6. Monat zufüttern wollte. Aber was soll ich sagen, wir saßen draußen beim Grillen und plötzlich fängt er an zu motzen. Er ließ sich nicht beruhigen und sperrte immer den Mund auf. Gestillt wollte er auch nicht werden. Dann hab ich ihm Apfel von Hipp gegeben. Er mochte es. Ein paar Tage später bekam er Banane und jetzt bekommt er Banane und Apfel. Er verträgt es gut und mag es gerne... Aber er isst auch nur ein paar Löffelchen. Also satt wird er nicht davon, aber er lacht immer, wenn ich mit dem Löffel ankomme! Ist witzig!

Ich hab die 1er von Hipp zuhause, falls ich mal nicht zum Abpumpen komme. Habe vom letzen Mal abpumpen Blutergüsse an den Brustwarzen...Mein Freund möchte, dass ich abends jetzt die Flasche gebe, weil mich David nicht mehr schlafen lässt. Aber ich weiß nicht. Hab ihm einmal die Flasche angerührt und es kam mir dann so komisch vor, dass ich es bleiben ließ...

Also ich hab eine Folgemilch 1 bekommen, was weiß ich, wozu die gut ist. Vielleicht zum Brei anrühren, aber da kann man doch ab dem 6. Monat Vollmilch nehmen, oder?

LG Sarah mit David



3

Hallo,

Vollmilch sollte man auf keinen Fall ab dem 6. MOnat nehmen #schock Das Eiweiß in der Vollmilch ist noch nicht gut für die Kleinen, während das in der MuMi oder Pre/1er genau auf die Babys abgestimmt ist!!

Für Brei finde ich die 1er sehr gut..kannst aber genausogut Pre oder MuMi nehmen.

lg

Melli

weiteren Kommentar laden
4

Du kannst damit, wenn dein Kleiner abends Beikost bekommst einen Milchbrei herstellen (also wenn es soweit ist!!!) Folgemilch und reisflocken oder dinkelflocken mischen! Aber ich denke erstmal nimmt man dafür die 1er folgemiclh, denn die 2er ist ab 8Monate glaube ich! Bei mir schon so lange her#hicks

LG
Jacqueline

6

Hi

die habe ich auch zu Hause werde sie aber demnächst wegschmeißen...du wirst merken wenn du so Proben bekommst auch mal z.b. im dm...dann bekommst du immer die 2er weil sie die auch nicht loswerden.

Auf keinen Fall falls du mal zufütterst mit Milchnahrung die 2er oder 3er nehmen die sind auch ernährtechnischen Sachen total ungesund und überflüssig...

Am Anfang die Pre Nahrung nehmen solange wie möglich, damit kann man auch einen Brei anrühren (auch wenn auf der Packung die 2er steht) danach kannste die 1er Nahrung nehmen, wenn dein Kleiner davon nicht satt wird....

mein Sohn ist jetzt 11 monate und ich habe immer noch die 1er Nahrung von Hipp

also die paar Proben verschenken oder im Mülleimer verschwinden lassen

LG Ute

7

#danke

Und wie isses nun mit Vollmilch? Darf man nun nach dem 6. Monat oder nicht? Da gehen die Meinungen ja auseinander, ich frag mal morgen den Kinderazt, der wird dann nochmal ne andere Meinung haben!

8

Hallo Sarah,

Folgemilch dient in ersten Linie dazu, dass die Nahrungsmittelindustrie noch mehr Geld verdient!!!!!!

Die Probepackungen dienen dazu dich anzufixen!!!

Schmeiss den Scheiss weg und still weiter!

lg Ellen, die seit 20 Monaten stillt und so´n Blödsinn noch nicht brauchte......

9

Hallo,

wie lange sind die Proben denn haltbar? Ich würde sie einfach aufheben und später tatsächlich einen Milchbrei damit machen oder sie für den "Notfall" - wenn Du abgestillt hast - in den Wickelrucksack tun. Ich habe da auch immer ein Probe dabei und finde das so abgepackt sehr praktisch.

Erstmal würde ich schön weiterstillen und wenn Du tatsächlich vor dem 1. Geburtstag abstillst eine Pre-Nahrung nehmen. Bei Kuhmilch gehen die Meinungen auseinander. Ich bin gegen reine Kuhmilch im ersten Lebensjahr und erst recht, falls Du oder Dein Mann Allergien hat.

Pre-Nahrungen sind am Mumi-nächsten aber manche Kinder werden davon nicht satt. Bevor dann angefangen wird mit Reisflocken in der Flasche "rumzupanschen", gibt es die 1er und 2er Nahrungen, die durch Stärkeanteil satter machen.

Auf einer Babyernährungsseite habe ich gelesen, dass die Hersteller vom Gesetz her nur 2er und 3er Proben kostenlos verschicken dürfen, weil die Pre und 1 von "Geburt an" gegeben werden können und so erst recht die "Konkurenz zum Stillen" sind. Es hat also nichts damit zu tun, dass sie die 2er Proben "nicht loswerden".

Ich habe meine zweite Tochter 6 Monate voll- und 8 Monate teilgestillt und bin dann auf Milumil 2 kristallzuckerfrei gegangen. Ich bin sehr zufrieden damit.

Viele liebe Grüße
Silke

10

Hallo,

ach, verkauf sie bei ebay.

Ansonsten heb sie auf.

Wenn dein Kind mal 11 Monate oder älter ist und Du nicht gleich auf Vollmilch umstellen willst.

Und wenn man vergleicht: Folgemilch ist dem Alter angepasst mit mehr Vitaminen und Mineralien wegen Mehrbedarf des Kindes.

Es gibt 1er, 2er, 3er. jeweils mit mehr Stärke. Und naja, jeweils 2 Kohlehydraten mehr auf 100 ml.

Bis jetzt ist mein Kind immernoch rank und schlank und 2 kg unter dem Durchschnitt trotz 2er. Und ich habe nie im 4-Stunden-Rhythmus Fläschchen gegeben, sondern immer im 3-Stunden-Rhythmus. Und wenn Gott es gegeben hätte, dann hätte ich auch gestillt.

LG Sandy

Top Diskussionen anzeigen