Stillproblem-Milchspendereflex bleibt aus-Hilfe?

Hallo,

ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand die Mühe macht das hier zu lesen, und vielleicht einen Tipp für mich hat, ich bin neu hier..

Meine Tochter ist 5 Monate alt, und stillen hat bisher immer geklappt.

Seit einiger Zeit ist es nun so das sie nur noch sehr kurze Zeit (3-8 Minuten..) trinkt, und sich dann beschwert wenn beide brüste leer sind. Sobald sie aber weg von der Brust ist oder den Schnuller bekommt, ist sie ein sehr zufriedenes Baby für die nächsten 3-4 h und macht keine Hunger Anzeichen.

Seit ein paar Tagen allerdings passiert es häufig das der Milchspendereflex nicht auslöst. Auch zum Beispiel nachts obwohl ich sie schon einige Stunden nicht gestillt hatte. Sie wird dann wahnsinnig ungeduldig und bäumt sich auf, versucht es immer wieder, aber es kommt keine Milch. Sie tut mir dann schrecklich leid, weil einfach nichts zu trinken für sie rausspringt. Manchmal schießt die Milch nach einer Minute oder so ein, manchmal rührt sich gar nichts.

Ich trinke genug Wasser und eine kleine Kanne Stilltee, habe auch versucht sie öfter anzulegen, die Brust etwas mit der Pumpe anzuregen, aber nichts scheint zu helfen.

Wir haben mit der Beikost begonnen, aber sie schafft noch nicht viel, einige Löffel Brei Mittags. (1/3 oder 1/2 der kleinen Gemüse Gläschen). Sie trinkt dazu Wasser aus Becher, Glas oder Wasserflasche, Nuckelflaschen oder Trinkbecher verweigert sie komplett.

Weiß irgendjemand einen Rat?
Ich möchte sie unbedingt noch weiter stillen, und natürlich vor allem das sie genug Nahrung bekommt, um weiter tüchig zu wachsen.

Freue mich über jeden Tipp, vielen Dank!

1

Woher weißt du denn dass der MSR nicht ausgelöst wird? Nur hampeln und quengeln ist kein echtes Zeichen dafür, das tun fast alle Kinder phasenweise mal

2

Hallo.

Meine Tochter wird immer sehr ungeduldig wenn der Msr nicht zügig ausgelöst wird. Sie hat dann auch keine Lust mehr zu stillen und quengelt und will garnicht mehr.
Was mir hilft auch wenn es sich echt komisch anhört ist sich voll aufs Stillen zu konzentrieren. Ich stell mir vor wie die Milch durch die Brust in den Mund fliest. Dann kommt der Msr sofort.
Bei Stilltee ist der von Weleda gut da der Bockshornklee drin hat.

Was uns noch hilft ist nicht bei Müdigkeit vom Kind stillen da sie dann überhaupt keine Gedult hat. Also stillen wir immer nach jedem Schlaf.

Guss Leoba

3

Ruhig bleiben! Durch Stress und Druck blockierst du! Schau dein Baby an, stell dir vor, wie es trinkt. Es bekommt sicher genug Milch. Du sagst, das geht seit ein paar Tagen - du hättest es bemerkt, wenn sie dauerhungrig wäre.

Aber vielleicht merkst du ihn auch nicht mehr so stark? Ich spüre den Reflex auch nicht jedes Mal, aber meine Kinder wurden trotzdem satt.

Dass sie nur kurz trinkt und dann zufrieden ist, bedeutet für mich, dass sie einfach nicht mehr braucht! Ich kenne das auch, es gibt eben Schnell- und Langsamtrinker.

Mach nur weiter so, in ein paar Tagen hat sich bestimmt alles beruhigt.

Top Diskussionen anzeigen