Zwiemilchernährung - grüner Stuhl

Hallo liebe Urbia-Mütter :) ,

ich bin eigentlich eine stille Mitleserin, aber jetzt quält mich doch eine Frage.
Mein Sohn ist nun 8 1/2 Monate alt. Seit Anfang Mai habe ich mit dem Vollstillen aufgehört und mit der Zwiemilchernährung angefangen. Er bekommt tagsüber meist sein Fläschchen mit Milasan 1er Nahrung und abends bzw. nachts wird er komplett gestillt.

Bei Schüben oder sonstigem Unwohlsein seinerseits darf er natürlich auch tagsüber an die Brust.

Nun hat er, seit Beginn der Zwiemilchernährung, ständig grünen, extrem stinkenden Stuhlgang, der nicht flüssig ist. Da ich nun als stillende Mami keine große Ahnung von Flaschenmilch habe, informierte ich mich dementsprechend im Internet und fand heraus, dass sich der Körper logischerweise daran gewöhnen muss.

Nun hat mir das dann doch keine Ruhe gelassen und ich rief beim Kinderarzt an. Die Dame am telefon teilte mir mit, dass es normal sei und 2-3 Wochen dauern könnte (zu der Zeit waren aber schon über 3 Wochen vergangen gewesen). Ich machte zur Sicherheit einen Termin.

Meine Ärztin schaute ihn sich an und sagte nur, ich soll drüber hinwegschauen, solange es ihm gut geht, sei alles in Ordnung und ich solle doch versuchen, ihm Breinahrung nahe zu bringen, denn in seinem Alter sollte er eigentlich nur 2 Milchnahrungen bekommen (ich stille bzw, gebe ihm das Essen nach Bedarf und von Brei hält er einfach nichts und isst lieber gerne Fingerfood und das auch nicht so viel, dass ich eine Mahlzeit ersetzen könnte. Was mich aber nicht stört, er braucht nunmal seine Zeit und die gebe ich ihm =) )

Nun mache ich mir doch etwas Sorgen und wollte hier mal fragen, ob jemand das kennt oder damit Erfahrung hat und mir Tipps geben kann, wie ich nun weiter vorgehen sollte. Mir lässt das einfach keine Ruhe und ich mache mir einfach Sorgen.

Vielleicht doch eine andere Milchsorte versuchen? Ich bin wirklich etwas ratlos, es ist mein erstes Kind und ich habe absolut wenig Ahnung von Flaschennahrung.

Ich danke euch allen schonmal im voraus.

Liebe Grüße =)

1

Hey!
Mach dir keine Sorgen.Ich füttere auch Milasan 1
zum Stillen zu.
Und bei uns ists auch grün und stinkt zum Himmel????
Und das war bei einigen meiner Kinder so.

Hab 8 ;-)
Hatte auch teure Milch.Nur denke ich, das meie Kinder das pre; und probiotische nicht vertragen.Da hatten sie immer ganz schlimme Bauchweh :-(
UnD wenn dein Spatz noch nicht essen mag, ist das eben so.Spästens mit 18 wird er es tun ;-)

Lg
Stefani

2

Hallo Stefani,

vielen lieben Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich doch sehr :) dann scheint das wohl doch normal zu sein. Bin wirklich froh nicht wechseln zu müssen bei der riesen Auswahl an Milchsorten :D

Das mit dem Essen ist wirklich so eine Sache. Da wird man von allen Seiten gedrängt und verrückt gemacht ("er sollte doch eigentlich schon mehr essen" oder auch "der arme Junge, bekommt bzw darf nichts anderes essen") Na hoffen wir doch mal, dass er mit 18 Jahren mehr als nur ein Stück Banane, Gurke oder Kartoffel isst. :D

Lg

Top Diskussionen anzeigen