"Langzeitstillen" ;-) 16 Monate ...was sagt ihr?

Huhu #winke
Hanna ist jetzt bald 16 Monate und wir Stillen immer noch :-p! War zwar nicht mein Plan aber es hat sich so ergeben und sie ist einfach ein richtiges Busen kind #freu
Gibt's hier auch noch Mamis die in dem Alter noch stillen oder so lang gestillt haben?
Also sie ißt bei uns Ganz normal mit alles aber sie braucht zum einschlafen immer noch die Brust, also mittags und abends..und nachts auch noch..sie schläft von Anfang an schlecht- bis heute #gaehn
Zur Zeit will sie aber total oft an die Brust , tagsüber bestimmt 5-6 mal ...ist das normal? Ist das einfach eine Phase? Was würdet ihr machen Ihr es geben oder versuchen sie abzulenken ?bis jetzt ?geb ich ihr immer die Brust wenn sie es möchte..aber viele sagen mir, ich soll ihr es nicht mehr so oft geben/sie ist schon so groß usw..ihr kennt ja das blöde Gelaber :-[

1

Mach es weiter wenn es für euch ok und gut ist, das sollte jede für sich entscheiden und mit 16 Monaten find ich das auch ok, mit 5 Jahren da find ich es Komisch, mag an mir liegen aber irgendwann ist auch gut find ich

2

Normal - ja, klar. Kinder haben oft eine unsichere Phase, in der sie mehr Schutz suchen.

Du musst schauen, wie es dir geht, was möchtest du? Wenn du merkst, dass es dir zu viel wird, dann sag ihr einfach, dass es jetzt keine Milch gibt, und lenk sie ab, kuschel mit ihr etc. Das einzige Maß dafür, was richtig ist, ist wie es dir und deinem Kind geht. Ihr handelt die Regeln aus!

Ich habe zum Beispiel irgendwann Stillzeiten eingeführt und bin davon nicht abgewichen, und die Dauer einer Mahlzeit habe ich auch beschränkt. Bei kleineren Kindern habe ich dreimal an- und abdocken die Nase voll gehabt und dann gesagt, dass jetzt alle ist (und in 30 Minuten wieder geht, z.B.).

3

Ja hier :-) svea ist zwar erst knappe 13 Monate wird aber noch viel gestillt und ein Ende ist nicht abzusehen . Sie ist leider kaum beikost daher Stille ich sie noch recht häufig .

Es gibt immer wieder pro und Kontra Meinungen weil ich noch Stille. Aber sie braucht es noch. Sie war letztens richtig doll krank, wie froh ich war das ich sie noch gestillt habe !!

Ich denke mal dieses Jahr Stille ich sie noch nach ihrem Bedarf dann möchte ich es gerne auf nachts und zum einschlafen reduzieren.

Genieß es!

Lg chimara

12

Huhu,

wollt einfach mal dazwischen quatschen weil ich dich noch aus Schwangerschaft- Schlaf- Baby- und Stillforum "kenne. Jonas wird ja morgen auch 13 Monate alt und wir stillen auch noch. Hauptsächlich zum Schlafen aber mittlerweile auch tagsüber wieder öfter. Er brauch es momentan scheinbar extrem. Wollte selbst nie so lange stillen. Auch finde ich es befremdlich wenn er am T-Shirt rumzieht #hicks

Aber was tut man nicht alles für die Zwerge ;-)

Finds toll,dass du immer noch hier unterwegs bist. Alles Gute für dich und Svea #herzlich

13

Hi :-)

Ja mir geht's auch so, ich wollte auch nicht so lange stillen aber jetzt bin ich froh , ist halt so bequem:-) wünschte mir nur zum einschlafen würde es ne Alternative geben das der Papa das mal übernehmen könnte.

Alles Gute euch

Lg chimara

4

Huhuu :-)

Ich hab den Großen 22 Monate gestillt und von jetzt auf gleich mal aufgehört, weil ich einfach keine Lust hatte ihn nachts öfter zu stillen wie den Kleinen. Hat er ohne wirklich Gemecker akzeptiert. Was mich ziemlich verdutzt hat. Aber fands gut.

Den Kleinen stille ich mit nun 24 Monaten noch. Mal mehr, mal weniger. Je nachdem ob er n Schub macht, krank ist, Vollmond, einfach so. :-p

Wenn du nicht mehr willst hör auf... wenn es dir nichts ausmacht mach weiter. Das muss jeder individuell für sich entscheiden. Und da haben andere gar nichts reinzureden. Also dürfen sie, aber brauchst ja nicht drauf hören :-D

Lg meybee

5

Danke für euren lieben worte;-)
Ich höre einfach auf mein Bauchgefühl und das sagt : sie brauchts einfach noch..ich stille weiter bis sie nicht mehr mag :-)oder ich doch irgendwann die Schnauze voll hab#augen
Lg und nén schönen Abend euch allen #liebdrueck

6

ich würde 16 monate noch nicht unbedingt als langzeitstillen bezeichnen, sondern einfach als normal stillen. mir ging es so, dass die leute irgendwann aufgehört haben zu fragen ob wir noch stillen oder blabla. manche wussten es auch gar nicht, weil wir meist nur zuhause oder abends gestillt haben.diskutiert habe ich nie mit jemanden drüber. das bringt nichts. wenn sich jemand ehrlich dafür interessiert hat, dann hab ich schonmal was gesagt. gestillt haben wir 28 monate. dann ging es nicht mehr, weil ich wieder schwanger war und es einfach höllisch wehtat und ich dann nicht mehr wollte. es gab ein paar mal gejammer, dann wars gegessen. ich hätte nichts dagegen gehabt nach der geburt tandem zu stillen, aber die große wollte dann nicht mehr :)

schade, dass heute die stilldauer so ein riesiges nerviges thema ist. gibts denn nicht wichtigeres? wie man es macht, macht man es eh falsch, zu kurz, zu lang, zu oft, zu entblöst, zu offensichtlich

du hast ja zwei ohren gelle? "wave and smile"

7

Huhu,

also es kommt wirklich drauf an, was du möchtest. Wenn es für dich ok ist dann lass doch die anderen "blöd labern". Man hört nur immer oft,dass Langzeitstillkinder nachts viel länger viel öfter stillen wollen und tagsüber schlechter essen und das mit der Beikost sich hinziehen kann etc. Aber wenn das alles für dich ok ist, dann nimm es doch so wie es ist und gib ihr was sie braucht. Alles Gute

8

Bin wirklich froh dass es hier einige gibt die das auch so entspannt und als vôllig normal sehen :-)
Ich weiß auch nicht was bei uns los ist , dass dieses ?stillthema so extrem ist :-(
In den südlichen Ländern ist das alles ganz normal ,da wird 3 Jahre gestillt und keinen interessierts!es guckt keiner blôd , es frägt keiner Blöd.so soll es sein finde ich! Es ist ?das natürlichste der Welt, und manche Kinder hängen halt nur paar Monate an Mamas Brust, andere brauchen es lànger! Wieso soll ich meinem kind diese Nähe, Liebe, kuscheln ,Zuneigung und Nahrung nicht geben wenn es diese einfach noch braucht!und wieso sollte ich ihr künstliche Nahrung geben, wenn ich selbst Milch habe? Es beschwert sich ja auch keiner wenn ein 2-3 jähriges kind Kuhmilch aus ner pladtikflasche trinkt oder an einem Silikon schnuller zur Beruhigung nuckelt oder?aber wenn ein Kind an Mamas Brust trinkt Beschweren sich alle weil es sich nicht gehört??#kratz
Komische falsche Welt, echt! Im tv, Zeitungen, internet ,am See ,im Freibad sieht man überall nackte Brüste -das ist ?ok?aber wenn man seinem Kind die Brust gibt , wo man eh so gut wie nichts sieht, gucken alle empört #klatsch
Musste das Grad mal los werden weil wenn man mal drüber nachdenkt wie dumm manche sind , ist das echt traurig einfach!

9

Also du hast wirklich Recht mit dem was du sagst. Im Grunde ist das echt totaler Blödsinn. Viele assoziieren die Brust mit was Sexuellem, insbesondere auch mit etwas, das dem Mann "gehört". Komisch oder. Die Brust ist ja eigentlich nur erschaffen worden, um das Kind zu ernähren. Ich persönlich allerdings bin auch eher eine, die ihr Kind nicht lange an sich nuckeln haben will und die eben auch mal schief guckt, wenn ein größeres Kind an der Mutterbrust hängt. Aber vielmehr weil ich es für mich niemals wollen würde. Was jemand anderes macht ist dessen Sache und dass es super super super gesund fürs Kind ist steht ja nun wirklich außer Frage.

Alles Gute weiterhin!

10

Hallo,

ich habe unsere Große 17 Monate gestillt. Allerdings war es am Ende nur noch ein Einschlafstillen/-nuckeln, da sie sehr früh schon angefangen hat, nach fester Nahrung zu verlangen. Brei hat sie immer verweigert. Doch trotz alledem, wollte sie noch gestillt werden.

Ich habe die Nähe zu meiner Tochter, das Kuscheln, ihr beim Einschlafen zusehen sehr genossen! Es sind Momente, die einem keiner mehr nehmen kann und eine Nähe, die man nie wieder haben wird.

Jetzt beim zweiten möchte ich es genauso handhaben und erst dann aufhören, wenn das Kind und ich uns einig sind.

LG,

Logo

11

Huhu,
ich hab den Kleinen jetzt knapp 18 Monate gestillt und hätte auch noch weite gmacht, aber die neue SS und daraus resultierende KH-Aufenthalte haben es verhindert, J hat sich dann selber abgestillt. Aber so ist es auch ok.
LG

Top Diskussionen anzeigen