Jetzt schon Milasan 2er Nahrung füttern?

hallo ihr lieben,
ich habe bis jetzt imemr die milasan 1er gefüttert und bin damit gut vorangekommen nru unsere maus wird nicht mehr satt auch wenn ich schon mehr rein mache und das ist ja für sie auch doof, immer hunger zu haben oder eben schneller als normal.
deswegen hat mir meine kinderärztin geraten jetzt schon mti der 2er anzufangen, da ich jtzt auf keinen fall shon zufüttern möchte und milasan 2er soll ja sättigender sein da ja dickflüssiger.
nun meinte meine mutter aber, dass sie davon dünenr wreden kann, da es ja eigentlich ab 5. mnat gedacht ist wo man breie zufüttert.
nun ich meine, die ärztin wird ja wohl mehr ahnung haben oderß
außerdem hätte ich im 5. monat auch noch nicht zugefüttert und viele andere tuns auch nichtm also wieso sollten dann die anderen kinder auch nciht satt werden?
was meint ihr oder habt ihr dmait erfahrung?
werde damit natürlich langsam anfangen mti umstellen jeden tag eine mahlzeit mehr wollte dann das erste mal zur nacht hin anfangen.

gruß

1

Eine 2er Milch ist nicht nötig. Eigentlich reicht eine Premilch für die gesamte Säuglingsmilchzeit. Die Unterschiede bei den Kalorien sind auch nicht wirklich groß (bewegt sich so zw. 0-15kcl pro 100ml), bei Milasan gibt es sogar gar keinen Unterschied bei den Kalorien.
Die 2er ist dickflüssiger, da trinken sich die Babys eher müde. Es sind außer Lactose noch einige andere unnötige Zuckerarten drinne (Sacharose, Glucose, Maltose, Maltodextrin etc.) sowie Stärke. All das belastet schon die Babys, die nach Packungsangabe alt genug für die Milch sind. Und es gewöhnt sie an gesüßte Getränke.
Was aber auch ganz wichtig ist: Die 2er ist im Eiweiß quasi gar nicht mehr adaptiert, d.h. sie ist vom Eiweißgehalt fast wie reine Kuhmilch. Und die sollte man ja eh so spät wie möglich geben!
Wahrscheinlich steckt Dein Baby in einem Wachstumsschub. Wenn Du eine Pre fütterst, kannst Du nach Bedarf füttern, das ist gerade bei den Wachstumsschüben sehr praktisch. Mein Sohn wird übrigens von der Pre immer noch satt, er ist 2 Jahre alt (will aber keine Kuhmilch sondern seine Pre).
LG,
Susanne
PS:
Viele Kinderärzte haben nicht besonders viel Ahnung von Kinderernährung. Viele werden auch ziemlich von der Babynahrungsindustrie indoktriniert!

2

hi,
nein so wie es oben steht füttere ich.
milasan1 er hat sie schon von anfang an bekommen und hatte auch schon einige wachstumsschübe durch aber nun wird sie garnicht mehr satt kann noch soviel reinmachen, sie hat imemrnoch hunger am shclimmste ist es zum abend also zur nacht hin deswegen dachte ich dass die satter macht und sie dadurch besser einschläft.
eine frage noch.
wie oft bekommt denn dein sohn noch die pre am tag und wie bekomtm er sie?
in flasche oder tasse?
ich meine in seinem alter wird er ja schon tasse trinken oder?
okey, dann werde ich bei der 1er bleiben habe ja deswegen erstmal nru gefragt und das kostet ja nichts.
oder sollte ich vielleicht mal ne andere firma von 1er versuchen dass es vielleicht daran liegen könnte?
ich meine jede firma machts ja anders.

gruß aber danke für die antwort.

3

Wie gesagt, der Kaloriengehalt ist nicht sehr unterschiedlich.
Anton würde zweimal am Tag 260ml trinken, wenn er dürfte *ggg*. Er trinkt allerdings noch aus der Flasche (morgens zum Wachwerden und abends als Runter-komm-Ritual). Er nuckelt aber nicht nur, sondern er trinkt zügig und ansonsten geht natürlich alles aus Glas oder Bechern. Inzwischen hab ich ihn auf 200ml mit jeweils 4 Löffeln Pre runtergeschraubt, damit er mir beim gemeinsamen Frühstück auch noch was isst. Werde auch versuchen, weiter zu verdünnen, weil er, wie gesagt, dann weniger isst...
Wenn Dein Kind mehr trinkt als auf der Packung angegeben, würd ich auf eine Pre wechseln, weil man die eben nach Bedarf geben kann. Ansonsten bleib bei der 1er, die Phase geht sicher vorbei. Kennst Du das Buch "O je, ich wachse"? Da sind die Entwicklungsschübe und ihre Auswirkungen sehr schön beschrieben, kann ich echt nur empfehlen.
LG,
Susanne

weitere Kommentare laden
6

Hallo,
man wechselt auf keinen fall zur nacht hin die nahrung.Es kann sein,das dein Kind gerade dann Bauchschmerzen davon bekommt.Lieber tagsüber anfangen,wenn überhaupt.
Deine Tochter ist noch zu klein für 2er Milch und sie ist wirklich unnötig.Du kannst lieber ne pre milch alle 1-2 stunden geben,als jetzt die 2er Milch.
Ich würde evtl eine andere 1er Milch probieren.Es kann einfach an der marke liegen.Ich habe nur die beba pre gegeben und eine in einer blauen Packung.Komm jetzt nicht drauf.
lg Julia

Top Diskussionen anzeigen