wer hat oder hatte auch baby mit kuhmilchallergie??Mal so zum Austausc

hallo ihr lieben,

ich wollt mich einfach mal mit euch austauschen, vielleicht finde ich hier ja ein paar erfahrende Mamis.
Als luca 15wochen alt war wurde bei ihm ein Allergietest auf Kuhmilch gemacht, ich wollt auch mal gerne seine Ergebnisse hier reinstellen

Alpha Lactalbumin bei 71,6 normbereich bis 25#schmoll
Reta Lactoglobulin bei 24,0 normbereich bis 25
Kasein bei 50,1 normbereich bis 50

Vielleicht kennen sich einige damit aus und können sich mit mir darüber mal austauschen.
lange war es ein hin und her mit seiner nahrung da wir ja bis zu diesem zeitpunkt nix von einer allergie geahnt haben.
Nachdem dieser Befund da war, haben wir ihm Humana SL gegeben, davon hat er leider übelste Verstopfung bekommen, und nach sechs wochen sind wir auf eine H.A nahrung umgestiegen(fälschlicher Vorschlag vom arzt:-[), damit wurde seine Verdauung wieder super, allerdings ging seine neurodermitis einfach nicht zurück
Seit Mittwoch geben wir ihm jetzt Nutramigen(bezahlt zum glück komplett die KK#freu). Er hat auch da leider anfangs mit Durchfall reagiert, zwar nur einmal aber ich war schon ziemlich geschockt, jetzt ist sein stuhlgang wieder viel besser und wir werden sehen wie es sich so weiterentwickelt mit der nahrung.
Gerne möcht ich von Euch mal erfahren, wann bei euren Mäusen diese Allergie festgestellt wurde und ob sie wieder zurückgegangen ist?? Habt ihr öfters einen Bluttest machen lassen um zu sehen ob die Allergie noch da ist???
Luca ist jetzt 6 monate und der test wurde wie gesagt bei ihm gemacht als er 15wochen alt war.


lg und hoffentlich gutes austauschen hier:-)

lg
sandra und luca

1

Hallo Sandra,

meine Maus wird in einer Woche 6 Monate alt. Bei ihr wurde die Kuhmilchallergie zwar noch nicht bestätigt, aber wir gehen fest davon aus.

Sie hatte von Geburt an Probleme mit der Verdauung und Blähungen. Sie hat nur geschrien und wollte nichts trinken. Ich habe dann dadurch eine Brustentzündung bekommen und hinterher mussten wir auf Flaschennahrung umstellen weil ich nicht mehr genug Milch hatte. #heul

Am Anfang haben wir Hipp 1 genommen aber es wurde überhaupt nicht besser. Sie hat den ganzen Tag nur geschrien, egal was wir gemacht haben. Sie hatte einen richtigen Blähbauch und schleimigen Stuhl und im Gesicht hatte sie ganz rauhe rote Hautstellen. Wir dachten sie wäre ein Schreikind oder hätte KISS. #schock
Der KiA hat uns dann geraten mal eine andere Milch auszuprobieren. Wir sind dann auf Babydream 1 umgestiegen, aber es wurde absolut nicht besser. #schmoll
Mit 4,5 Monaten hat der KiA dannn endlich 3-Monats-Koliken ausgeschlossen und wir sollten ihr mal Sojamilch geben um zu sehen wie sie darauf reagiert.

Jetzt bekommt sie seit 4 Wochen Milupa SOM und es geht ihr super. Sie hat keine Blähungen mehr, die Haut ist wieder glatt und ihr Stuhl ist normal geworden (am Anfang hatte sie etwas Probleme mit Verstopfung). Sie lacht und ist fröhlich. Man kann mit ihr spielen und schmusen und sie liegt gerne auf ihrer Spieldecke. Sie trinkt normal, schreit nicht mehr und kann vernünftig schlafen. #huepf

In einer Woche sind wir wieder beim KiA und wollen sie dann testen lassen aber ich denke schon dass sie so eine Allergie hat. Sonst würde sie doch nicht so schlecht auf normale und so gut auf Sojamilch reagieren, oder? #kratz

Wenn du Lust hast kannst du dich ja melden...

LG, Katja & Lara

2

Hallo,Ihr Beiden!

Wir Du ja schon weisst, hat mein kleiner Sonnenschein auch eine Kuhmilch und Sojamilch Allergie :-(
Wir füttern jetzt seit 1wo und 3 Tagen mit Nutramigen und es ist auf jeden Fall sehr viel besser geworden#freu

Nur heute hat er wieder so ein Bauchweh-quängel-Tag (keine Ahnung wiso#kratz)

Seine Verstopfung ist fast weg (heute musste ich nochmal mit dem Fiebertermometer nachhelfen;-)),sieht aber auch schön hellbraun aus,nicht mehr dunkelgrün+total fest +hicks

Morgen haben wir den nächsten Kia-Termin, mir grust schon vor dem Gebettel um ein Rezept#augen
Ich habe letztes Mal 2Packungen verschrieben bekommen (auf ein Rezept).
Muss ich nun immer jede Wo zu ihm hin oder kann er auch mehrere Rezepte ausstellen???? Wie ist das bei Dir?
Wie lange hält bei Dir die Dose???? Bei uns nur drei Tage:-(
Trotz Andicken mit Nestargel,wegen dem Spucken.

Lg.,
Bine+Florian * 5.4.2006

3

Huhu Bine#liebdrueck

bei uns hält so ne dose auch nur drei vier tage.#schmoll Wir bekommen auch nur pro rezept zwei dosen aufgeschrieben und müssen halt jedes mal ein neues rezept vom kinderarzt holen. Wir können es allerdings so machen, dass wir ein paar Briefmarken beim kinderarzt dalassen und die schicken uns dann nach bedarf ein neues rezept zu, da der kinderarzt etwas ausserhalb liegt.
Dass dein kleiner noch soviel spuckt kann auch noch von den Blähungen kommen, gib ihm einfach ab und zu weiter Fencheltee und Kümmelzäpfchen sind auch ziemlich gut, ansonsten halt Sab Simplex.
Bei luca reicht momentan der Fencheltee aus um seine Blähungen zu lösen.
Es ist ja jetzt auch ne krasse umstellung von Soja auf so ne pappige Pflanzenöl-nahrung(hast das nutramigen ma probiert, bäh,#schock).
Lucas stuhlgang sieht auch besser aus, er war ja auch sehr grün,denke aber auch dass es vom Fencheltee kam, jetzt gehts langsam ins bräunliche über is aber halt noch bisl dunkel, aber ich gebe ihm ja auch diesen Bauchwohl-tee von milupa, davon pupst er am besten#hicks

ganz lieben gruss
sandra

Top Diskussionen anzeigen