entzündete brustwarzen

seit ein paar tagen sind meine linke warze extrem und rechte etwas entzündet...
es tut total weh wenn meine kleine dran saugt und danach zieht es auch noch etwas..
will aber nich abstillen, kennt einer tipps wie man den brustwarzen was gutes tun kann?
lg,
tina +lena-merle (*17.05.06)

1

Hallo Tina
Frag mal deine Hebi, ich habe von meiner damals Heilwolle bekommen und Salbe zum auftragen, das hat mir sehr gut geholfen. Und natürlich viel, viel Luft dran lassen und wenn es nur geht nach dem Stillen die Mumi antrocknen lassen.
LG Rosalierose

2

Hallo,

ich hatte auch furchtbar entzündete Brustwarzen und ich hatte mir die "lansinoh salbe" in der Apotheke geholt. Kannst du nach jedem Stillen dünn auf die Brustwarze massieren und verschafft dir schon nach der ersten Anwendung totlae Erleichterung.

http://www.lansinoh.de/prod_info.shtml

lg Katrin

3

Hallo,
PureLan Creme hilft mir immer gut.Ich hatte schon kleine Risse,weil die Haut so ausgetrocknet war und es tat sehr weh.
Gruß Kerstin

4

Hallo Tina,

damit kämpfen viele Mamis, wenn sie am Anfang der Stillzeit stehen und das Kleine noch nicht richtig "andockt".

Achte ganz unbedingt darauf, dass Lena-Merle richtig angelegt ist, das ist das A und das O. Weißt du, wie es richtig ist?

Darüber hinaus ist reine Wollfettsalbe (alle beide, die schon genannt wurden) "Balsam" für deine Brustwarzen, leg dir die auf alle Fälle zu! Ich hatte Lansinoh und war zufrieden.

Stille nicht seltener, sondern öfter und kürzer, dann saugt deine Kleine nicht so doll am Anfang. Außerdem kann sie die Brustwarze besser erfassen, weil sie nicht so voll ist.

Leg sie erst an der Seite an, an der es nicht so wund ist, dann ist der Milchflussreflex schon aktiviert, wenn du sie an die aua-Seite legst, somit saugt sie auch nicht so stark.

Ändere oft die Anlegeposition (kennst du die verschiedenen?), um die Brustwarze nicht einseitig zu belasten.

Benutze keine Seife an den Brustwarzen, weil diese die Haut austrocknet und das Entzünden noch verstärkt.

Ich habe in der schlimmsten Zeit oftmals auch Rosenhydrolat auf die Brustwarzen gesprüht und antrocknen lassen, bevor ich das Lansinoh aufgetragen habe, das hat so schön gekühlt und half super! (ich bestelle das immer bei http://www.bahnhof-apotheke.de)

Und: Abstillen musst du deswegen nicht!!! Ein bissel Schmerzen gehören am Anfang immer dazu, aber es lohnt sich! Wenn es ganz schlimm ist, dann verwende eine Zeit lang Stillhütchen, das ist immer noch besser, als wenn du abstillst.

(Vieles habe ich aus dem "Stillbuch" von Hannah Lothrop, das hier auf meinem Schoß liegt)

Halte durch, das wird schon. Es kann auch sein, dass es mal noch etwas schlimmer wird, aber es geht alles vorbei und wird gut!

Viel Spaß beim Stillen!

Miri

P.S.: Kennst du schon die La Leche Liga (htp://www.lalecheliga.de)? Es gibt aber noch mehrere andere tolle Stillberaterinnen im Netz, wenn du willst, schicke ich dir ein paar Links.

6

oh ja wenn du mirn paar links schicken könntest (auch von verschiedenen stillpositionen) wär des super


tina

9

Hallo Tina,

hab grad nicht so viel Zeit, möchte dir aber so schnell wie möglich schreiben, weil ich den Druck kenne, wenn das Stillen weh tut.

Also schicke ich dir Links von Seiten, die mir schon viel geholfen haben (und auch immer noch helfen) - aber eben ohne, sie speziell nach deinem Thema zu durchforsten (das hätte ich sonst gemacht):

http://www.lalecheliga.de
http://www.ichstille.de
http://www.uebersstillen.de
http://www.bgvv.de
http://www.stillen.de/index2.html
http://www.afs-stillen.de

So, es gibt noch mehr, aber ich wollte dich nicht zuknallen. Mir hat das immer viel geholfen, wenn du Fragen hast oder was Konkretes wissen möchtest, dann schaue ich selbst nochmal genauer nach.

Ansonsten wünsche ich dir gaaanz viel Besserung! Das klappt, es kann nur ein bissel dauern.

Gruß, Miri

5

hallo

das kenne ich ich heulte schon vor auaaaa :-) aber es war groß nichts weiter zu sehen sondern nur feine risse aber meine hebi war die rettung :-) . sie kam abends um 20uhr und man glaubt es kaum sie gab mir arnica globulis und heilwolle ( riecht etwas gewöhnungsbedürftig lach) aber ich konnte ohne schmerz ihn nachts wieder anlegen .
nun schwöre ich auf diese heilwolle . ja und dann nehm ich einfach noch stillsalbe von rossmann . das behütet mich ein wenig vor meiner fressraupe .
aber wie meine vorrednerin schon sagte : leg dein mäuschen erst an der nicht so schmerzenden brust an dann ist sie auch nicht mehr so gierig an der schmerzenden . und zu dem stillbuch kann ich auch nur sagen : TOP :-)!

lg

7

kann ich die salbe direkt auftragen und die kleine auch danach anlegen? oder muss ich das erst abwaschen bevor sie dran geht??

lg,tina;-)

8

das sälbchen kannst du nach dem stillen auftragen und mußt es nicht abwaschen zum stillen und ist billiger als alle andren aus der apo :-)!!! stehzt auch alles drauf auf der packung:-)!! es gibt auch ne menge globulis :

http://www.guardian-of-devotion.de/homoeopathie/Krankheiten/Stillen.htm#s3

phytolacca würd ich aber nicht nehmen ist auch zum abstillen .

Top Diskussionen anzeigen