selbst gekochter Brei - Durchfall ???

Hallo ihr Lieben,

unter euch sind doch bestimmt auch einige "selbstkoch" Mamis...

Mein Kleiner mag keine Gläschen, ersten isst er es nicht so gut und zweites muss er davon noch 3 Stunden später aufstoßen #kratz

Also koche ich selbst, es gibt Möhre mit Kartoffel, er schafft so ca 100 g und ab kommende Woche will ich Fleisch dazu mischen.

Sonst wird er voll gestillt.

Nun aber meine eigendliche Frage:

Er hat Durchfall...

Gestern waren wir bim KiArzt und der meinte, es hätten im Moment viele Kinder Durchfall - ok, kann sein, wir gehen zum Schwimmen und zum Pekip - könnte er sich angesteckt haben.

Könnte es sein das der Durchfall von meiner "Kocherei" kommt ?

Ich koche auf Vorrat und friere den Brei dan in MuMi-Tüten ein.
Das Oel mache ich erst nach dem auftauen dran.

Ich bin echt penibel, was Sauberkeit angeht, aber könnte es sein, das der Brei von einfrieren "schlecht" wird ?

Was meint ihr ?
Haben euere Mäuse schon Durchfall von selbstgekochten gehabt ?
Kann man bei dem Brei was "falsch" machen ?

Könnte es sein das ich vielleicht auch ein bißchen zu aufgeregt bin weil er das erste Mal krank ist und Fieber hat ;-)
*mirmeineFrageselbstbeantworte*

Vielen Dank für eure Antworten.

Steinchen mit Constantin (heute 1/2 ter Gebutstag #cool)

www.unserbaby.ch/constantin

1

Hallo,

ich glaube, Du redest Dir was ein. Aber ich kann Dich schon verstehen. Sobald die Kleinen irgendwas haben, macht man sich gleich Gedanken und überlegt, ob man irgendwas falsch gemacht hat.
Ich habe von Anfang an immer selbst gekocht, bei uns gabs keine Gläschen. Anfangs hatte ich auch teilweise Brei eingefroren und der wird bestimmt nicht schlechter bekömmlich dadurch. Durchfall hatten meine Kinder nie. Wenn man sauber arbeitet, passiert da garantiert nichts.

Mach Dir mal keine Soregen. Du warst schon beim Arzt und Deinem Kleinen wirds bestimmt bald besser gehen.

L.G.
zwillima

4

Hallo zwillima,

heute geht es ihm schon wieder gut - ich war wirklich nr etwas aufgeregt, weil er noch nicht krank war.

Vielen Dank für deine Antort. #danke

Bis bald und alles Gute für euch.

Steinchen und Constantin

www.unserbaby.ch/constantin

2

Hallo Süße,

mach dir mal keinen Kopf !!! Der KIA hat gesagt, daß alles soweit i.O. ist und das kannst du für die nächsten Tage auch erstmal annehmen.
Du solltest schön weiter stillen und damit gut Flüssigkeit zuführen, das ist wichtig. Der Kleine verliert durch den Durchfall mehr Flüssigkeit als normal. Aber die kleinen Därme müssen sich erst an die neue Kost gewöhnen. Jedes Baby reagiert darauf anders. Meine kleine Maus wurde mit 7 Monaten das erste Mal von mir bekocht. Es gab am Anfang nur Möhre. Sie hat mächtig Blähungen davon bekommen und das ging über eine Woche lang so. Als sich das dann wieder eingepegelt hatte, kamen dann Kartoffeln dazu. Später ein Kleks Öl. Ich friere immer ein und glaub mir, das Essen wird dadurch nicht schlechter. Einzig die Kartoffeln werden meiner Meinung nach etwas wässrig, sie sind nicht mehr so gut gebunden. Aber auch das macht nichts. Du machst das alles toll. Auch daß du das Öl erst nach dem Auftauen dazugibst - alles bestens.
Gib dem zarten Verdauungssystem deines Babys etwas Zeit, das kommt alles wieder in Ordnung. Tja, und wenn es wirklich nach über einer Woche noch immer nicht in Ordnung ist, geh wieder zu deinem Arzt.
Das wichtigste ist immer: Geht es dem Kleinen gut ? Ist er gut drauf oder liegt er irgendwie apathisch in der Gegend rum ? Beobachte ihn !!! Sein Befinden ist ganz wichtig !!! Du wirst sehen, ob es ihm außer dem Durchfall sonst gut geht (was in den meisten Fällen so ist).

Liebe Grüße, #herzlich
Kathleen und Murkelchen (8 Monate)

3

Liebe Kathleen,

Vielen lieben Dank für deine tolle Antwort.

Es geht ihm heute schon wieder richtig gut und er macht jede Menge Faxen.

Seit gestern Abend hat er auch wieder normelen Stuhlgang.

Ich denke auch, das mit dem von mir gekochten Brei alles in Ordnung ist, ich will auch dabei bleiben - die Gläschen find ich nicht so doll.

Also, vielen lieben Dank und schöne Pfingsten noch. #danke

Steinchen und Constantin

www.unserbaby.ch/constantin

Top Diskussionen anzeigen