Wie schädlich ist dauernuckeln ??? Vorsicht lang !

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor einigen Tagen einen Bericht im Fernsehen gesehen,wo einem 2 jährigen Mädchen unter Vollnarkose alle Milchzähne gezogen werden mußten #schock#schock#schock
weil die Zähne alle Löcher hatten und von Karies förmlich zerfressen waren!!!!Die Mutter in diesem Bericht meinte,die Löcher und der Karies kommen von dem Fencheltee,den das Mädchen andauernd getrunken hat !!!#kratz Den muß sie dann doch aber mit Zucker gesüßt haben,oder???
Mich läßt dieser Bericht keine Ruhe und ich mache mir ständig Gedanken,ob Hendrik sowas auch bekommt,weil er gerne aus der Nuckelflasche seinen Saft trinkt,auch schon selber, was dann aber dementsprechend länger dauert....er bekommt 50ml Babyapfelsaft und 200ml abgekochtes Wasser.

Meine Frage: Wenn das Baby die Flasche selber austrinkt,ist das schädlich? Ist es schon schädlich für die Zähne,wenn er nur Wasser trinken würde ? Hat es mit dem Sauger zu tun,oder mit dem Getränk ?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin zwar gerade dabei Hendrik an die Trinklerntase zu gewöhnen,aber das klappt noch nicht so gut und die Nuckelflasche muß wieder her....

Vielen Dank #danke
krake und #baby Hendrik(9Monate)

1

Hallo krake,

Dauernuckeln ist auch mit Wasser schädlich, da dadurch der schützenden Speichel verdünnt wird. Ausserdem vermeidet man eine Infektion mit Kariesbakterien, wenn man den Schnuller/Nuckel/Babylöffel nicht selber ableckt.

Die Kinder sollten die Flaschen nur zum Trinken und nicht zum Dauernuckeln bekommen.

LG, Andrea

2

flasche = nahrungsaufnahme. wenn das beendet ist: weg mit der flasche. ich würde an deiner stelle jetzt anfangen sehr konsequent zu sein. hendrik wird es dir nicht übel nehmen. vlt. am anfang... zum nuckeln gib es schnuller

#liebdrück Muriel

Top Diskussionen anzeigen