Frage wegen Milupa Brei und Verstopfung

Hallo,

ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich den Milupa Bio Grieß, sowie die Reisflocken dicker machen muss um Brei zu erreichen. Also ich muss die 2-3 fache Menge Pulver reinmachen, sonst ist er zu flüssig.
Dadurch hat mein Kleiner aber Verstopfung!
Kann mir vllt jemand einen Tipp geben oder einen anderen Abendbrei raten?

Lg Susi und Damien Joel (29.09)

1

#kratz Wie machst du den Brei denn genau?

Ich hab den am Anfang nämlich auch immer genommen und da hatte ich nie Probleme.

Wie warm ist denn das Wasser und mit was rührst du und wie lange?
Ich gebe die entsprechende Menge Pulver in ne Schüssel und schütte die enstprechende Menge Wasser mit 65 Grad Temp. (hab nen Wasserkocher wo ich die Temp einstellen kann) drauf. Dann rühre ich kräftig mit ner Kuchengabel durch. Und zwar so lange bis der Brei mir dick genug erscheint. Das kann auch mal 1-2 Minuten sein.

Ich mach Milchbrei immer so:
20g Flocken
+ 200ml fertig angerührte Milch (Pre Hipp)

GOB mach ich wie folgt:
10g Flocken
100ml Wasser
1 TL Öl
100g Obst aus dem Glas

Oder nimmd doch mal andre Flocken, von Alnatura die Hirseflocken sind auch glutenfrei und da musste ich immer weniger nehmen weil es sonst so ne Pampe war.

Ach ja, wird der Brei erst beim füttern flüssig?
Du darfst nämlich den Löffel wenn er mal im Mund war nicht mehr zum Brei umrühren nehmen, sondern immer nur vom Rand wegnehmen. Der Speichel am Löffel zersetzt den Brei und er wird wie Wasser.

LG Anne mit Linus

P.S. Getreideflocken stopfen immer etwas, daher ist auch wichtig das du ihm genug Flüssigkeit nebenher gibst.
Oder lass doch den Brei so dünn, so lange er nicht vom Löffel läuft ist doch ok. Er soll auch nicht so bombenfest sein.

Top Diskussionen anzeigen