Er mag weder Karotten noch Pastinake-nur Bananenbrei

Hallo!

Mein kleiner ißt seit 4 Tagen super schön vom Löffel aber leider nur Brei. Karotten und Pastinake mag er nicht. Da verzieht er den Mund, läßt alles wieder raus und fängt an zu weinen. Was kann ich denn da machen? Soll ich es mal mit Karotten&Kartoffeln versuchen?
Geht es jemanden genaus so?

Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße Lexie mit #baby Tyler *15.12.2005 #herzlich

1

Hi,

probier mal mit Kürbis. Es schmeckt süßlich und ist auch für Beikoststart gut geeignet. Gibt es, glaube ich, von Alete, vielleicht auch von Hipp (bin nicht sicher), aber am besten frag bei Reformhaus (Sunval oder granoVita).

Guten Appetit wünscht
schmide

2

Hallo Lexie

bei meinem ist es momentan so dass er weder brei noch beikost haben will.......obwohl das letze woche so gut funktioniert hat. Allerdings hab ich vor paar tagen selber einen Beitrag hier gestartet und bin bin ganz schön angegriffen worden warum ich meinem sohn mit 4monaten brei gebe??????? na ja war gestern echt am grübeln ob es richtig war jetzt schon anzufangen, allerdings hab ich mit absprache mitm arzt ausm kh mit brei angefangen, da der doc meinte luca dürfe jetzt mit #mampf starten......deshalb bin ich etwas verwirrt ob ich jetzt warten soll oder nich......allerdings werd ich ihn auf jeden fall paar tage in ruhe lassen, da er momentan eh nur seine flasche will.......dabei hat er letzte woche so schööööööön vom löffel gegessen.....na ja wir haben ja noch zeit.

lg
slotti und luca 12.1205

3

Hallo!

Jan ist schon fast 7 Monate und isst kaum Brei. Mal isst er sehr brav, dann denk ich, dass es jetzt endlich klappt, dann verweigert er wieder komplett und verlangt nach der Brust.
Tyler ist noch so klein - lass ihm Zeit! Irgendwann mag er dann den Brei.
Karotte+Kartoffel würde ich noch warten, das ist noch weniger süß als karotte alleine und die Warscheinlichkeit ist groß, dass er das auch nicht mag. Außerdem soll man immer 1Woche lang das gleiche Gemüse füttern, dann erst die nächste Sorte dazu geben. So sieht man, ob eine unverträglichkeit vorliegt.

Jan hat übrigens eine Zeit lang mittags Hirsebrei mit Apfelmus (selbstgemacht) gefuttert, aber dann mochte er das plötzlich auch nicht mehr...

LG, Karin mit Jan *22.9.2005*

Top Diskussionen anzeigen