In der rechten Brust fast keine Milch mehr!!!

Hallo,

ja, im Betreff stehts ja schon.

Mein Kleiner geht immer lieber an die linke Brust. An der rechten trinkt er schon, aber nicht so viel wie an der anderen. Mittler Weile sind in der rechten nur noch so 20 mm drin. Alle Versuche, ihn öfter dran zu legen scheitern. Ich mein, die hatte schon immer weniger, aber gibts auch Leute, wo irgendwann nur noch auf einer Seite gestillt haben?

Gruß Andrea

1

Hallo Andrea,

also generell geht das schon das du nur auf einer Seite stillst, habe schon in mehreren Buechern darueber gelesen. Habe in deinen Profil gelesen das du blind bist, wow wie machst du das denn mit dem Computer? Kann dein Computer dann sprechen? Wegen dem stillen also anlegen wuerde ich den Kleinen trotzdem noch an beiden Bruesten um wenigstens ein bisschen noch Balance zu haben, wenn er jedoch die meiste Milch aus nur einer Brust saugt und davon satt wird passt ja eh alles.
Mein Kleiner ist nun 5 Monate alt und ich stille ihn noch voll, auch er bevorzugt bei mir die rechte Brust aber letzendlich trinken tut er von beiden.
Viel Spass noch beim stillen.
Liebe Gruesse Sandra

2

Hallo...

Mir gehts im Moment genauso! Ich weiß nicht ob rechts nichts mehr kommt oder warum er links lieber nimmt aber ist ja schon komisch, oder? Würd mich auf jeden Fall auch mal interessieren, wie und warum das so ist!

LG Savenja

3

Hallo Andrea,

klar kann man auch nur einseitig stillen.
Denke aber bitte daran, dass das was Du mit der Pumpe rausbekommst nur ein Bruchteil dessen ist, was dein Kleines raussaugt.

An die linke Brust gehen manche Babys lieber, weil es die Herzseite ist..sie hören dann das Herz besser schlagen und fühlen sich wohler- so hat es mir meine Hebi mal erklärt.

Leg deinen Kleinen weiterhin an beide seiten an- die rechte Brust wird dann auch weiter produzieren!!

Trink vielleicht mal n Malzbier oder trink nene CaroKaffee ( auch Malz enthalten)- das fördert die Milchbildung.


lg
sparrow

4

Hallo Andrea,

es gibt Frauen, die aus bestimmten Gründen ihr Kind nur mit einer Brust ernähren können. Die Milchmenge wird dann angepasst.

Normalerweise wenn beide Brüste gesund sind ist es aber besser beide Brüste zu geben. Du kannst ganz leicht die Produktion der rechten Brust wieder ankurbeln, indem du dein Kind ein bis zwei Tage lang immer zuerst an dieser Brust anlegst. Die zuerst angelegte Brust wird stärker stimuliert, da das Saugen des Babys dann noch stärker ist.

Nach dieser ÜBergangszeit solltest du immer beide Brüste geben, immer abwechseln die rechte und die linke zuerst.

lg Ellen, die seit 18 Monaten stillt

Top Diskussionen anzeigen