Schlaf- und Esszeiten bei 23. Wochen Baby so ok. ?

Hallo ! Unser Kleiner 23. Wochen hat zur Zeit folgende Zeiten:
ab 6 h alle 4 Stunden eine Flasche bis 22.30 Uhr.
Falls er Nachts wach wird, versuche ich keine Flasche zu geben, wenn es möglich ist #augen
Meine Mutter meint, daß die 6 h Mahlzeit bald von selber wegfällt......... wann ist das so ???#kratz
Jetzt wecke ich Lino spätestens um 06.30 Uhr, dann ißt er und dann schläft er nochmal so 1 1/2 Stunden. Die nächste Flasche dann gegen 10 Uhr.
Ich finde das ok.
Wann ändern sich nun wirklich die Zeiten, evtl. wenn Beikost kommt ??#kratz
Vielen Dank für Eure Antworten !
Tanja und Lino 27.10.05#baby

1

hallo man soll nicht cross-posten und wenn moeglich seine fragen in ein posting packen.......

2

hallo Tanja -
gewöhn dir mal bitte an deine Fragen in EINEN Thread zu schreiben!

Du hast nämlich die nette Angewohnheit immer X Posts hintereinander auf zu machen!
Das wirkt auf die dauer ganz schön nervig.

Liebe Grüße und nimms mir nicht übel

Junk

3

Deine Frage erschreckt mich. Warum gibst Du ihm keine Flasche, wenn er nachts Hunger hat? Du hast ihm schon einen 4 Stunden Takt "anerzogen"(?) reicht dir das nicht?
Der kleine Mensch hat Hunger....er kann doch nicht nur strickt nach der Uhr seine Mahlzeiten bekommen. Du ißt doch auch, wenn Du Hunger hast, oder?
Also gestehe ihm das doch auch zu....

Und wenn deine Mutter meint, dass die 6h Mahlzeit bald von selbst wegfällt...hm...dann wäre er 11,5 Stunden ohne etwas zu essen... ob das so prall ist? Dafür ist er noch viel zu klein. Meine Meinung.


sparrow

4


Hallo Tanja,

mach dir keinen Kopf, ich füttere meine Kleine auch tagsüber alle 4 Stunden +/- halbe Stunde. Es funktioniert gut und unsere Kleine kommt damit klar.

Abends geht sie um 19.00 Uhr ins Bett. Ich habe sie dann immer gegen 22.00 / 23.00 Uhr geweckt, weil dies der Zeitpunkt war, wo ich ins Bett gegangen bin und ich so auch mal 4 Stunden am Stück schlafen konnte. Manche Babies schaffen es dann auch bis 06.00 Uhr. Dies hat bei uns aber nicht viel gebracht, weil sie dann immer um zwischen 03.00 und 04.00 Uhr eine Flasche haben wollte. Herauszögern bis 06.00 Uhr ging dann nicht, weil das Kind sonst 1,5 Stunden nur geschrien hätte. Auch Wasser und Tee haben nichts gebracht.

Irgendwann war es mir dann zu bunt und ich habe die Flasche um 22.00 Uhr weggelassen. Sophia hat ja immer geschlafen um die Uhrzeit und ich mußte sie extra wecken. Seit ich diese Flasche weglasse, schläft sie meistens von 19.00 Uhr bis 06.00 Uhr (meistens sogar bis 07.00 Uhr). Heute habe ich sie um 07.00 Uhr zur Flasche wecken müssen.

Die Tage kam sie die Nacht noch mal um 04.00 Uhr - dann hat sie noch mal eine Flasche bekommen und die nächste dann um 07.00 Uhr.

Also wird gefüttert, wenn es gut läuft:

07.00 Uhr
11.00 Uhr
15.00 Uhr
19.00 Uhr

Wenn es nicht so gut läuft:

04:30 Uhr
07.00 Uhr
11.00 Uhr
15.00 Uhr
19.00 Uhr

oder (wenn sie um 06.00 Uhr kommt')

06.00 Uhr
10.00 Uhr / 10.30 Uhr
14.00 Uhr
18.30 Uhr

Das funktioniert im Moment gut bei uns.

Liebe Grüsse

Gotschie


6

Hallöchen,

warum weckst du um 06:30???
Hannah (22. Woche) schläft von 19:30 bis 07:30. Ich wecke sie nicht. Und seit ich das nicht mehr mache, wurde der Rhytmus immer länger von ganz allein. Sonst bekommt sie:
08:00
11:00
14:00
17:00
19:00
Da mein erstes Baby, habe ich am Anfang zuviel gefüttert. Alle 1,5-2Stunden. meine Hebamme hat mich dann darauf hingewiesen, dass ich den Hunger so trainiert habe. Dann hat die Arbeit begonnen mit Abstand verlängern und das hat gedauert aber nun kommt sie tagsüber alleine alle 3 Stunden. Würde sicher auch alle 4 Stunden gehen aber dann sind es insgesamt zu wenig Mahlzeiten, da sie nachts nix will :-)
Also laß mal wecken weg und schau mal...
Grüßle Mandy

Top Diskussionen anzeigen