Baby 23 Wochen verweigert plötzlich 1/2 der Flasche ggf. mit Beikost anfangen ?

Hallo !
Unser kleiner Lino 23 Wochen verweigert plötzlich die 1/2 seiner Flasche #heul. Bisher hat Lino die Flasche mit 200 ml HA1 Milch ganz locker gerunken und wollte ggf. auch noch mehr. Ich habe teilweise sogar etwas Reisflocken in die Flasche gegebn, da Lino die Flasche sonst in 3 Sekunden leer hatte :-)
#schwitz Am Montag hatte Lino hohes Fieber und hat nur ganz wenig getrunken.
Gestern und auch heute bekomme ich mit Mühe ca. 120 ml rein :-( obwohl Lino schon 2 Tage kein Fieber mehr hat.
Danach ist das Geschrei groß und Lino möchte einfach nicht mehr trinken, er tut so, als wollte ich ihn vergiften#heul
Wenn ich dann nach etwas 120 ml aufhöre, habe ich aber trotzdem den Eindruck, als wäre er nicht satt, aber er trinkt keinen Schuck mehr #schmoll
Kann es sein, daß ich wieder Flocken in die Milch machen muß, da es dann besser schmeckt, oder kann es sogar sein, daß ihm die olle Milch einfach nicht mehr schmeckt/reicht und ich mit Beikost beginnen sollte ??#kratz
Da Lino aber Allergiegefährdet ist, wollte ich eigentlich noch etwas warten #augen

Was soll ich machen ??#bla Jetzt ist mein Text doch recht lang geworden, aber ich danke Euch schon mal für die Antworten #danke

Viele Grüße
Tanja und #babyLino 27.10.05

1

Hi

wenn du krank bist, hast du dann Hunger...?? Also lass ihn doch einfach solange der noch was trinkt auch wenn es nichtt viel ist mach dir keine Gedanken

meiner hatte 4 Tage Fieber und hat kaum was getrunken und gegessen da hatte ich echt angst weil er auch noch Durchfall bekam, aber wir haben es geschafft...mach dir keine Gedanken

Mit der Beikost würde ich warten...

LG Ute mit JOnas 8 Monate

Top Diskussionen anzeigen