7 Monate: Wieviel Flaschen trinken eure Zwerge noch täglich?

Hi Ihr

Unsere Kleine ist 7 Monate alt und trinkt seit a. ner Woche auch endllich nebenbei noch Saft/Tee (ca. 3 kleine Fläschen am Tag).
Seit sie zusätzlich trinkt, will sie maximal noch 2 Flaschen am Tag wenn überhaupt (a 165ml). Und da lässt sie noch 30-40ml drinne.
Ich denke, vielleicht war es doch die ganze Zeit der Durst den sie hatte und da sie ja jetzt zusätzlich trinkt haben sich auch die Fläschen reduziert.
1 morgens gegen 5 Uhr
und dann mit Ach und Krach nochmal 100ml Flasche über den Tag verteilt.

Wie ist das bei euch so???

LG, Melanie + Michelle

1

Hallo Melanie,


ist das nicht etwas wenig Milch in dem Alter? Bis zum ersten Lebensjahr sollten die Kleinen doch zwei komplette Milchmahlzeiten pro Tag haben, das sind ja nicht mal 1,5 (mengenmäßig). Vielleicht solltest Du den Tee reduzieren? 3 kleine Fläschchen sind schon ganz schön viel, und die Milch ist wichtiger als der Tee.

Ansonsten sieht es bei uns so aus:

Morgens 7:00 1 Flasche 230ml HA1
Vormittags 10:30 1 Flasche 130ml HA1
Mittags 13:30 1 großes Gläschen + Obst zum Nachtisch
Nachmittag 17:00 Obst-Griessbrei mit frischem Obst
Abends 19:30 1 Flasche 230ml HA2

und dann geht's in die Heia #freu (die Zeiten sind aber +/- 30 Minuten).


LG Janine + Hendrik *21.08.05

2

Hallo Melanie,

unsere Emily ist etwas über 7 Monate jung. Sie trinkt aber noch 4 #flasche Milch am Tag. Sie bekommt mittags Gemüse-Kartoffel(-Fleisch) Brei und abends Griesbrei mit Folgemilch dabei trinkt sie dann auch Tee, dass sind dann so ca. 150 ml insgesamt.

Morgens um 8 h trinkt sie max. 160 ml, mittags nach dem Gemüsebrei dann 100 ml (sie schafft noch keine "ganze" Mittagsmahlzeit, aber sie war auch nie im Milchtrinken ein "Normkind";-)), nachmittags 150 ml und abends vor dem Schlafengehen auch nochmal.

Da im Essen ja auch Flüssigkeit ist, und deine Tochter ja zwischendurch noch viel Tee / Saft trinkt, braucht sie scheinbar nicht mehr so viel Milch, sie bekommt schon das, was sie braucht. Jedes Kind ist da anders. Ich wäre froh, wenn ich nicht mehr so viele Flaschen machen bräuchte... Aber das kommt auch bei uns noch.:-)

Liebe Grüße,

Tina und Emily#sonne

3

HI

also das was die Vorrednerin schreibt, das das wenig ist, mhmm also meiner trinkt noch morgens und abends nee Milchflasche mit á 190 ml mittags und nachmittags ißt er GEmüsebrei und Obstbrei...ansonsten trinkt er so 140 ml Wasser mit Apfel gemischt. Wasser trinkt er nicht und Tee (viele nehmen Fenchel etc.) soll man gar nicht nehmen nur wenn Baby Probleme mit BAuch hat sonst nicht....naja aber ich denke die Milchmenge reicht aus ich glaube die müssen so ca. 150 ml Milch am Tag haben auch später....es gibt Kinder in dem Alter die gar keine Milchflaschen mehr nehmen, jedes Kind ist halt anders..ich würde mir keine Gedanken machen

LG Ute mit Jonas 8 Monate

4

Hallo Melanie,
Tim wird am Sonntag 7 Monate und er trinkt seit einiger Zeit nur noch 1 Flasche am Tag, abends bekommt er dann seinen Milchbrei. Unser Arzt sagte das 2 Milchmahlzeiten am Tag in dem Alter völlig ausreichend sind. Selbst wenn er keine Flasche mehr wollte hat er zu mir gesagt könnte ich auch morgens Milchbrei geben.
Also mach DIch nicht verrückt.
Was ich eher nicht so nornal finde ist 4-5 Flaschenmahlzeiten am Tag in dem Alter!!!

Liebe Grüße und alles Gute
Nicole & Tim

Top Diskussionen anzeigen