Stillen...Ist Spinat erlaubt?

heute stelle ich mal eine frage meiner freundin...
wir lagen zusammen im krankenhaus im zimmer und treffen uns seither regelmäßig (z.Zt. sogar täglich).
Heute hatte sie mich gefragt, ob sie spinat essen darf (sie stillt ihren sohn voll)?
Ich wusste keine antwort, da ich ein Fläschenkind habe.

Könnt ihr mir beantworten, ob spinat während der stillzeit erlaubt ist? wir treffen uns morgen vormittag zum shoppen! würde ihr gerne eine antwort geben!
Liebe grüße sarina & #baby Lindsey Julie (6 Wochen & 2 Tage jung)
&
Iteb mit Söhnchen Mohammed Ali (morgen genau 6 Wochen jung)

1

hi,

also ich habe spinat gegessen, wüsste jetzt aber auch nicht, warum es nicht gemacht wedren sollte.

lg anett

2

Hallöchen,

meine Hebi hat immer gesagt, dass ich halt versuchen soll alles zu essen.
Spinat hab ich immer gegessen und Johanna hat es gut vertragen.
Mittlerweile esse ich wieder alles. Also wirklich alles. Zwiebeln, Peppis, Erbsen, Knobi. Johanna verträgts super.

LG,

Kai

3

Hallo Sarina!
Sag deiner Freundin schöne Grüße, sie kann alles essen was sie schon vor und während der Schwangerschaft gegessen hat. Ich hab mir am Anfang auch Gedanken gemacht, ob ich mein geliebtes Müsli essen darf (wegen Blähungen). Sogar Punica unverdünnt kann ich wieder trinken, ohne daß meine Maus wund wird. Im Grunde genommen, kannst du alles ausprobieren, das schlimmste was passieren kann ist a) der Po wird wund oder b) Baby hat Bauchweh bzw. Blähungen. Das merkt man aber ziemlich schnell. Zuviel Koffein sollte man aber nicht trinken, das hemmt die Milchbildung genauso wie Pfefferminz. Für sonstige "Stillproblemchen" bin ich in eine Stillgruppe gegangen - ist sehr empfehlenswert, weil man unter die Leute kommt.
Liebe Grüße,
Gabi + Yvonne (*9.5.05)
P.S. Ich hab 6 Monate voll gestillt und Ende ist auch keins in Sicht!! #freu

4

Hallo Sarina!

Beim Spinat geht es nicht um Blähungen oder wunden Po, sondern darum, dass er nitrathaltig ist. Genauso wie z.B. Rucola-Salat. Nitrat wird zu Nitrit umgewandelt und geht in die Muttermilch über. Deshalb sollte man diese Lebensmittel nicht zu oft in der Stillzeit essen. Aber ab und zu ist natürlich nicht weiter schlimm. Habe selber letzte Woche Spinat gegessen, lecker! #mampf Also, sag Deiner Freundin, wenn sie nicht gerade vorhat, täglich Spinat zu essen, ist das gar kein Problem!

Liebe Grüße,

Sani und Still-Junkie Colin (6 Monate)

Top Diskussionen anzeigen