Bin fix und fertig! will abstillen, habe aber megaschlechtes Gewissen!

Hallo,

ich stille jetzt seit fast 16 Wochen und hatte schon einige auf und abs! Seit zwei Wochen arbeite ich 9,5 (zwei Nachmittage) Stunden in der Woche! Mein Chef hat mir pro Nachmittag 15 min. Pause erlaubt, daß ich abpumpen kann. Ich bringe aber gerade mal 60-80 ml raus! Meine Tochter trinkt zu der Zeit bei meinem Mann 180-200ml Pre-Nahrung! Dadurch ist meine Milchproduktion zurückgegangen und ich muß öfters zufüttern!
Bisher kam sie nachts nur einmal! Sie hat immer von 20.00 Uhr bis 2.00 oder 3.00 geschlafen, dann kurz getrunken und hat gleich wieder weiter geschlafen, bis nochmal 6.30 Uhr!
Jetzt kommt sie nachts zweimal! Ich bin fix und alle, weil ich das Gefühl habe sie ist nie richtig satt!
Am liebsten würde ich ganz abstillen, aber da plagt mich das schlechte Gewissen! Mein Mann ist auch fürs Stillen und macht mir auch ein schlechtes Gewissen!
Wie gehts Euch mit dem Stillen, habt ihr ähnliche Erfahrungen oder Tipps?

1

Hallo!

Also ich würde mal mit deine chef reden, denn als vollzeit beschäftigte stehen dir gesetzlich ja 2 mal 30 min(60 min am stück) kostenlose pause zu, und noch zusätzlich deine normal pause,wenn du stillst, und ich denke er müsste dir mindest 30min geben zum abpumpen, frag doch mal deine hebamme oder bei einer famileinberatung, ich glaube nämlöich nicht, das es richtig ist was dein chef da macht!

ich kann verstehn das du fix und fertig bist, aber wenn die kleine gut zu nimmt da must du dir auch keine sorgen machen, das sie nicht genug bekommt, wieg sie einmal in der wochen und du wirst sehn, sie nimmt gut zu, und du brauchst keine schlechtes gewissen haben, sondern eher dein chef!

ich hoffe das hat die etwas gehoflen, sorry für tippfehler, hab die kleine ncojh am arm!°

gruss Tanja

2

Ich habe nach 8 Wochen abgestillt, weil mir die Zwiemilch-Ernährung auch auf den Zeiger ging.

Ich finde das immer so schade, dass ihr euch von anderen Leuten "vorschreiben" lasst, ob die Kinder jetzt gestillt werden sollen oder nicht. Ist immerhin deine Brust. ;-)

Stillen muss man genießen können. Und wenn du das nur aus schlechtem Gewissen heraus tust, hat das wenig Sinn, denke ich. Musst du aber selbst entscheiden.

Ich stand 100%ig zu meiner Entscheidung und bereue sie bis heute nicht. *g*

Julie

3

Hallo,

atme erstmal tief durch und lass dir nicht soviel Druck machen!

Erstens: Wenn du nur noch stillst, weil du sonst ein schlechtes Gewissen hast, dann lass es bleiben!!
Du sollst dich wohlfühlen dabei und keinen Stress empfinden.

Wenn du aber wircklich noch stillen magst, dann gibt es keinen Grund jetzt aufzuhören. Lieber nach Lösungen suchen;-)

Die Abpumpzeit find ich auch zu kurz und unter Druck #schwitzkommt da schonmal gleich kaum was, wo ja eh schon weniger kommt, asl wenn das deine Maus macht!

ALso versuch doch vorher schon immer mal abzupumpen, dann hast du was in petto, kurbelst die Milchproduktion zusätzlich an und brauchst keine Zusatznahrung!!
Und wenn ich richtig gelesen hab, arbeitest du so 4 Stunden? Kannst du sie nicht vorher und nachher direkt anlegen, dann fiele die Flasche da ganz weg?

Das sie plötzlich nachts mal wieder mehr kommt, kann doch gut sein..Schub, Nähebedürfniss...
Du STILLST ihre Bedürfnisse:-D
Ich glaube nicht, dass du sie nicht satt bekommst!
Vertrau darauf, dass du das kannst, so wie vorher auch;-) und leg sie öfters an, wenn du meinst, deine Milch geht zurück und sie braucht jetzt mehr.
So wird sich das bald wieder einspielen, ich hatte dann auch schon mal Zeiten mit stündlciehn Anlegen#augen,
aber was solls, wird auch wieder besser;-)
Nachfrage regelt das Angebot!

ALso, überleg in Ruhe ob DU! noch stillen möchtest und wenn ja, lehn dich zurück und versuch Ruhe zu finden und zu schauen, wie du das jetzt mit arbeiten lösen willst. Und etspannt weiter stillen, denk daran, du hast sie bis jetzt super ernährt, das kannst du auch weiter!

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen#hicks,
LG
Nancy und Amelie *16.01.2006


5

Hallo!

Das ist natuerlich etwas Stress fuer Dich. Vielleicht hast Du deswegen auch weniger Milch, denn - ganz ehrlich - wegen 2 Nachmittagen in der Woche geht keine Milch zurueck. (Es sei denn Du hast mehrere Stunden Anfahrt). Aber sprich doch mit Deinem Chef, damit Du ein paar mehr Minuten Zeit bekommst zum Abpumpen.

Abends hatte ich uebrigens auch eine Zeit lang das Gefuehl, dass mein Sohn nicht satt wird. Ich habe dann ueber den Tag (besonders morgens) abgepumpt, damit ich ihm abends mehr geben kann.

Viele Gruesse,
Norma mit Jannis (26.7.2005)

Top Diskussionen anzeigen