nach jeder flasche schwallartiges erbrechen, woran liegts, was muss ich tun?

Hallo, bin etwas verzweifelt. Habe zwei Wochen lang gestillt, habe dieses aber nun aufgegeben da ich nur noch schmerzen hatte und die kleine nicht satt wurde.. jetzt bekommt sie die flasche(Hipp pre) und jedesmal kurz darauf bricht sie im hohen Bogen alles aus und schlaäft dann erst mal. Meist mache ich ihr dann direkt eine neue Flasche die dann m it viel mühe drin bleibt.. woran kann das liegen?? Die Hebamme meinte das wäre nicht so schlimm aber ich bin mir nicht sicher...

1

hi,

also es gibt schon kinder, die immer nach dem trinken spucken. so wie du es aber beschreibst, scheint ja wirklich alles wieder rauszukommen.

also ich würde jetzt mal die nächste zeit das gewicht kontrollieren und eventuell mal die milch wechseln. wenn das nicht hilft, würde ich zum kia gehen und es checken lassen.

lg anett

2

Überprüf mal die Saugergröße und nimm evtl. ne Größe kleiner. Vielleicht trinkt sie zu schnell und damit zu viel auf einmal. Aber es gibt auch Babys die viel spucken. Es ist nur wichtig, dass sie nicht richtig erbricht, also 2, 3 mal hintereinander. Und vielleicht kommt dir die Menge auch viel vor, meistens ist es nicht so viel. Verschütte mal 20 ml Milch auf dem Boden, das sieht ganz schön viel aus! ;-)

3

Hallo,

wenn Deine Kleine immer so schwallartig spuckt, würde ich mal zum Kinderarzt gehen.

Es könnte sein, dass der Magenpförtner (Eingang zum Magen) nicht richtig schließt.

LG Ostalblady + #baby Laura knapp 8 Monate

4

Habe ebenfalls ein speih-Baby (4 Monate), das einzige as uns geholfen hat, ist die AR Milch von Milupa. Sie ist extrem sämig, speziell für Spuck-Babys, da kommt fast nix wieder zurück! Viel Glück

5

Hi,
unser Junior hat auch das Problem aber zum Glück nur 1-3 x die Woche, meistens nach der Abendmahlzeit.

Es kann am zu gr. Sauger liegen, das sie zu viel auf einmal trinkt

Das sie zu hastig trinkt - hier einfach zwischen durch öfters Bäuerchen machen lassen und/oder Pausen einlegen

Aber am Besten zum Doc gehen, das Problem schildern, denn es kann auch sein, das ein Überdruck entsteht, da der Darm die Nahrung nicht schnell genug aufnimmt und das es nicht nach unten fließt, sondern mit gr. Druck nach oben geschleudert wird. Das kann dann per Ultraschall festgestellt werden.

Kann mir schon vorstellen, das es echt Horror für Dich ist - ich bekomme schon immer einen Schreck, wenn unser Junior im hohen Bogen :-%:-% Entweder trinkt er dann wieder weiter#gruebel oder er ist fix und fertig und schläft dann ein.

Grüße
Lisa
21.11 Zwillinge

Top Diskussionen anzeigen