Abendbrei

Hallo ihr Lieben,

ich hab ein kleines Problem.
Als wir mit Abendbrei anfingen, war Frida abends immer so müde und ist aufm Arm eingeschlafen während des Löffelns. Darum habe ich ihr den Brei aus dem Fläschchen gegeben.
Ich weiss, dass es nicht gut ist für die Kleenen, aber so ist es nun mal gewesen.
Jetzt ist sie abends fitter und wir wollen, dass sie den Brei löffelt. Das klappt auch sehr sehr gut. Sie isst ne ganze Portion und alles ist bestens.

NUR... wenn wir sie dann ins Bett legen, besteht sie auf ihre Flasche.
Kein Tee, kein Wasser, kein Saftschorle! Sie will Brei, bzw Milch!

Was mach ich jetzt nur? Geb ich ihr erst den Brei und danach nochmal Milch? Gestern hab ich das so gemacht, aber das ist doch auf Dauer zu viel...
Hat jemand von euch ähnliche Probleme? Bzw. Tips, was ich da am Besten machen kann?

LG minalein.

1

hi minalein,
unsere frida;-) will nach ihrem abendbrei auch meistens nochmal an die brust...
bin dabei es ihr abzugewöhnen indem ich mich neben ihr ins bett lege und wir kuscheln bis sie einpennt (mit schnuller). und wenn sie fest schläft wird sie dann in ihr bett gelegt... klappt zwar noch nicht immer aber inzwischen schon meistens. am anfang funktionierte das allerdings nur bei papa- ich roch wahrscheinlich zu sehr nach milch...
vielleicht klappt das bei euch ja auch.
lg, emilia
p.s. darf ich neugierigerweise fragen wieso eure kleine frida heißt? so geschrieben ist sie die erste die ich in deutschland antreffe...

Top Diskussionen anzeigen