Wieviel Kaffee kann man als Stillmama trinken???

Hallo,

Ich trinke am morgen eine Tasse#tasse, manchmal 2 #tasse#tasseund am Nachmittag brauch ich auch nochmal eine... #tasse

Ich kipp sonst um und außerdem ist ein Kaffe für mich ein guter Trost, wenn ich genervt oder traurig oder einfach nur unentspannt bin.

Geht Koffeein in die Mumilch über?#gruebel
Ist er irgendwie schädlich? #kratz (bitte nicht)

LG Sarah mit David (fast 4 Wochen alt) #liebe

1

Zuviel Kaffe wuerd ich nicht trinken...

Während der Stillzeit:
Koffein geht in die Muttermilch und somit auf das Baby über. Die Folge: Es wird munter und aufgedreht.
Babys brauchen mehr als 3 Tage, um das aufgenommene Koffein wieder abzubauen.
http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/essen/kaffee/2004/11/17/index.html

ich goenn mir morgens eine grosse tasse...und die muss reichen
:-(
lg ute

2

Hallo Sarah!
Wie wärs mit koffeinfreiem Kaffee? Den Unterschied schmeckt man meist garnicht. Man sagt zwei Tassen koffeinhaltigen Kaffee kann eine Stillmama am Tag trinken, aber einige Babys vertragen das Koffein halt nicht und schlafen dann nicht mehr. Koffein geht klar in die Mumilch über und bleibt dort bis zu zwei/drei Tage. Wunder dich also nicht, wenn dein Kleiner nicht mehr schläft.
Schädlich? Ich glaub schon. Der Körper kann ja damit nix anfangen!!!!
Wie gesagt, probiers einfach mit koffeinfreiem Kaffee, deinem Kind zuliebe!!!
Liebe Grüße Nadine mit Leon (7 Monate):-D

3

Hallo Sarah,

bin zwar nicht-Kaffee-trinker, aber meine Hebamme hat gesagt ncah 16 Uhr keinen kaffee mehr, sonst wird es ne unruhige Nacht, ansonsten in Maßen okay. Weiß nicht mehr genau, was sie gesagt hat wieviel Tassen (2?) am Tag okay sind. Aber eigentlich merkst du das doch, ob David davon zappelig wird? Vielleicht ist das auch ein Grund für eure Probleme momentan (hab dein anderes Posting gelesen)? Vielleicht probierst du mal nen Tag lang den KAffee wegzulassen, vielleicht hilft dir auch koffeinfreier Kaffee - sieht doch genauso aus, probiers mal ;-)

LG murmel2006 + Erik *27.12.2005

4

Oh mein Gott, dann bin ich letztendlich selber schuld, dass David manchmal so "hellwach" ist und wir diverse Problemchen haben. Neeeiiiin, ich bin doch eine blöde Kuh. :-[:-[:-[

Aber jetzt heul ich gleich rum, wenn ich meinen Kaffee weglassen muss. Ich trink jetzt am Morgen eine Tasse und lass es sonst bleiben, es soll ja auch leckeren Tee geben... (mal umgucken muss) David zuliebe schaff ich das.

Mööönsch, danke, ich dachte, dass es wie in der Schwangerschaft ok ist, wenn man so 3 Tassen trinkt. #hicks

Ach, und der Tip mit dem koffeeinfrei... geht nicht, der macht ja nicht munter. (lach);-)

lg Sarah

5

Hi,

ich bin auch so ein Koffein-Junkie ;)
Kaffee kannst du trinken, solange es Dein Kind vertraegt- bei Savannah konnte ich soviel trinken, wie ich wollte, sie hat trotzdem geschlafen, jetzt halte ich mich zumindest nachmittags etwas zurueck, da Vivienne generell ein eher unruhiges Baby ist.
Ich trinke aber frueh 3 Tassen, sonst wach ich gar nicht auf, und manchmal nachmittags noch eine. Dafuer bin ich auf koffeinfreie Cola umgestiegen #:-)

liebe Gruesse, Katja & Vivienne (7 Wochen) & Savannah (26 Monate)

Top Diskussionen anzeigen