Mit was Beikost starten bei Stillkind? Karotten? Kürbis..??? Sorry, bitte helft..

mir...

Ich möchte jetzt demnächst bei Finn mit Beikost beginnen- bis jetzt stille ich den kleinen Mann noch voll #freu Nun bin ich mir aber nicht sicher, mit was man denn beginnen sollte. Gut, mittags ist ja klar, aber was?? Karotte? Soll aber so festigend sein #gruebel Kürbis? Oder kann man auch mit Gartengemüse anfangen oder so?? Hab hier so nen Heftchen von Alete und da stehen halt bei Gemüse mehrere Sachen drin (Frühkarotten, Frühkarotten?Kartoffeln, zartes Gartengemüse, Kürbis, Pastinaken, Blumenkohl mit Kartoffeln) #schwitz
Aslo ich weiß echt nicht, womit ich denn beginnen soll, was für meine Schatz oder eben generell am Besten ist. Finn ist am Montag 5 Monate alt geworden (kam aber 4 Wochen zu früh), aber sollte ja jetzt keine Rolle mehr spielen, oder?

#dankeschonmal für Eure Hilfe

lg zimtstern+finn (*13.10.2005)

1

Hi

also man muß die 5 Wochen glaub ich abziehen also ich würde evtl. noch ein so drei vier Wochen warten dann mußte testen also ich würde mit Karotten anfangen auch wenn es stuhlfestigend ist sonst gibste einfach ein wenig Birne mit durch dann gibt sich das mit dem Stuhl....du mußt einfach mal anfangen und es probieren klappt es mit Karotte nicht, dann halt Kürbis oder Pastinake...

LG Ute

2

Hallo Zimtstern!

Meine Kleine ist 3 Tage älter als dein Finn. ich hab bor 3 Tagen mit Beikost angefangen, und hab auch hier gepostet mit was ich denn am besten anfangen soll.
da ich bis dato auch noch fast voll gestillt habe (nachmittag bekommt sie schon PRE), wußte ich auch nicht was am bekömmlichsten ist.
Also ich muss meinen Daumen für Pastinaken haben!!!
Macht ersten keine Flecken wie Karotten, zweitens gibts keine Probleme mit dem Stuhlgang.
Pastinkake pur gibts bei DM von alnatura. Ich glaub bei Alete gibts auch Pastinake aber nur zusammen mit Blumenkohl.

Also meiner Kleinen schmeckt Pastinake sehr gut. ist mittlerweile schon fast ein halbes Glas!

Also viel Glück beim ersten Gläschen!!!

LG, Evi und Nele *10.10.2005

3

Hi,

Fynn bekommt seit fast 2 Wochen Frühkarotten. Verstopfung hat er keine, obwohl sie festigend sind. Nur ist der Stuhl nicht mehr ganz so weich wie Muttermilchstuhl.
Die Flecken sind eine andere Geschichte, gehen aber mit Babyöl raus. Und halt Ärmellätzchen für Fynn, altes Shirt für mich und altes Handtuch für unsere Beine ;-)

Fynn ißt Möhrchen auf jeden Fall total gerne und ab morgen bekommt er noch Kartoffeln dazu.

Soweit ich aber weiss, sollte man die Wochen, die ein Kind zu früh geboren ist vom Alter abziehen. Ich würde mit der Beikost noch was warten? Oder gitb er schon deutliche Zeichen, dass er Brei will?

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)

7

Ich habe mit Milchreis von Milupa begonnen, weil es auch nach Milch schmeckt und sie so erstmal den Löffel kennen lernt.
Dann habe ich es mit Karotte versucht. Da kam ein Klares "Dagegen"
Dann gab es nur Kartoffel und das ging super.
Jetzt Mische ich karotte mit Kartoffel oder Zucchini mit Kartoffel und sie schlappert alles auf.

Gruß Mel

Top Diskussionen anzeigen