welche Zusatznahrung? weil MM nicht reicht

Hallo..
mein kleiner Sohnemann ist heute 2 1/2 Wochen alt und weil er ein Frühchen ist(33 SSW entbunden) hat er bisher immer die Flasche mit Muttermilch bekommen. (bei den Stillversuchen schläft er im er sofort ein und trinkt nivht mehr ) (ich pumpe ab).jetzt hat er aber zunehmend mehr Hunger - freu- .. Abpumpen tu ich zwischen 60-80 ml, manchmal auch nur 50 ml.. auf Vorrat kann ich momentan nix abpumpen, kommt einfach nicht so viel.
Nun meinte meine Hebi, ich soll ne Zusatznahrung kaufen. Hab ich getan. Nun les ich hier immer was von Pre-Nahrung.. Was n das?

Ich habe heute von HIPP die BIO-ANFANGSMILCH VON GEBURT AN Gekauft. da steht jetzt aber : zur alleinigen Flaschenernährung.. Ich pumpe aber ab und wollt das zusätzlich geben, vielleicht 1 x um eine MM-Mahlzeit zu ersetzen.

Ist das ok??

Bitte helft mir weiter..

Claudia und Sohn Levin 17 T

1

hi

also pre ist milch die der muttermilch am ähnlichsten ist und die man genauso wie mm nach bedarf füttern kann. habe auch für den notfall ein packet zuhause.
ich würde versuchen deine milch umzutauschen und eine pre nahrung zu kaufen.

gruß janina

2

Hallo Claudia,

Pre-Nahrung ist die muttermilchnaheste Anfangsnahrung von Geburt an! Habe nach 4 Monaten voll stillen Milumil Pre gekauft und mein Kleiner hat sie ohne meckern ausgetrunken!
Milumil oder Aptamil gibt es auch als HA (weil dein Kleiner ja Frühchen ist und somit ja auch als "allergiegefährdet gilt)!
Wir sind super zufrieden damit!
Und man kann die Pre auch neben Mumi füttern!

Hoffe ich konnte ein wenig helfen!

Silke + #baby Julian

3

alleinige flaschennahrung heisst nur, dass dabei keine beikost benötigt wird. wenn du zusätzlich stillst, ist das sicherlich nicht schlimm (sondern eher gut)
pre ist die erste stufe der milchnahrungen, sie sind der mumi am ähnlichsten und können nach bedarf gefüttert werden......die 1er folgen, die sollten schon nur noch in ner bestimmten menge gegeben werden, sonst ist es zuviel.
bei den 2er oder 3er milchnahrungen sind die inhaltsstoffe noch anders, weil dann auch schon beikost gegeben wird

4

Hallo Claudia,

welche Pumpe benutzt Du denn? Lass Dir von Deinem KIA !! ein Rezept auf eine "elektrische Milchpumpe mit Doppelabpumpsystem" ausstellen. Die Diasgnose lautet "Trinkschwäche".

Dann brauchst Du keine Rezepgebühr und keinen Eigenanteil bezahlen.

Dann suchst Du eine Apotheke, die die "Medela Symphony" im Verleih hat.

Damit kannst Du die Abpumpmenge super steigern. Ich habe damit meine Zwillinge die ersten sechs Wochen gut ernährt, bis ich sie endlich an der Brust hatte.

Wenn Du jetzt mit zufüttern anfängst und dann vielleicht auch noch weniger abpumpst, ist Eure Stillbeziehung beendet, bevor sie angefangen hat.

Abpumpen solltest Du alle 2-3 Std. ca. 20 Min. pro Seite, nachts eine längere Pause, aber möglichst einmal zwischen 23 Uhr und 3 Uhr, da da die Prolaktinausschüttung am grössten ist.

LG, Andrea

5

Hallo,

wir hatten auch die HIPP BIO-ANFANGSMILCH PRE und waren damit total zufrieden.

Die PRE-Nahrungen sind der Muttermilch sehr ähnlich und deshalb kannst Du sowahl stillen als auch Fläschen geben.

LG Ostalblady + #baby Laura

6

Hallo Claudia,

unser Töchterchen ist 3 Monate alt.
Mußte im Krankenhaus bereits zufüttern und habe dort die Pre Milch HA (Hypoallergen) von Humana bekommen.
Diese Milch hat unsere Lütte super gut vertragen.
Da sie nicht allergiegefährdet ist, habe ich auf die "einfache" Pre Milch (ohne HA) umgestellt, klappt prima!

Die Pre-Milch kannst Du nach Bedarf füttern, kannst Deine Kleine damit nicht überfüttern! Kommt der Muttermilch am nächsten.

Viele Grüße

mayou


Top Diskussionen anzeigen