Muttermilch ins Badewasser????

Hallo,

ich habe mal gehört, das man Muttermilch ins Badewasser machen soll. Man soll sie einfrieren (in so Eiswürfelfächer) und bei jedem Bad ein Würfel mit ins Wasser machen. Was bringt das denn den Kleinen?#kratz#gruebel

LG Anja & Daniel 3 Wochen
(wer schauen mag: http://danieloliver.lima-city.de)

1

das soll für die haut gut sein, mumi hilft ja auch bei leichterem schnupfen (in die nase tropfen) verklebten augen (in die augen tropfen) etc.
ich habs aber nie gemacht (doch, einmal ins auge getropft, war verklebt und es hat tatsächlich geholfen!)
wenn du zu vielmilch hast, versuchs doch einfach! dreckiger wird das kind dadurch nciht ;-)...
lg, gunillina

2

Wir machen immer Oliven Öl ins Wasser,war ein Tip meiner Heb.
Man kann aber auch Kondensmilch nehmen,mumi ist wirklich für alles gut sogar bei Wundem Po!

Gruß
Manuela

3

Hallo Anja,
Mumi kann man ins Badewasser geben, wenn man zufällig welche über hat. Z.B. wenn eingefrorene Mumi über 3 Monate alt geworden ist, oder was vom Aufgefrorenen nicht getrunken wurde... ich hab das schon öfter für mich selber ins Badewasser getan und siehe da - ganz zarte Haut, wie eingecremt...
Aber extra dafür abpumpen finde ich nicht nötig. Es ist eher als Recycling gedacht.
Überflüssige Mumi kann man auch für kleine Verletzungen etc gebrauchen oder auf den wunden Po schmieren. Es hilft oft erstaunlich gut!

Liebe Grüsse, Barbara

Top Diskussionen anzeigen