Warum ist Abpumpen so schmerzhaft?

Hallo Ihr!

Nach dem Stillstreick habe ich mich beschlossen meinem Kleinen nur abgepumpte Milch zu geben. Ich pumpe 6-mal am Tage und es tut weh und aber wie! (Ich heule sogar).Habe eine elektrische Milchpumpe von Ameda. Hat jemand ähnliche Erfahrung? Habe ich extrem dicke Brustwarzen oder der Aufsatz ist zu eng? Bin ratlos und verzweifelt. Anlegen geht auch nicht. Was gibt's besseres als Muttermilch!

Für den Rat wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Georgika

1

Du hast Schmerzen beim abpumpem?

Ich würde mal meine Frauenärztin anrufen und fragen.

Ich hatte beim stillen und abpumpen NIE schmerzen, nur einmal, da war die Pumpe zu stark eingestellt.

Besseres als Muttermilch gibs nichts, nichts ist besser als die Muttermilch.

Solltest du aber aufhören wollen mit stillen, nicht mehr stillen können etc würde ich dir eine Pre Nahrung für den Anfan empfehlen bzw wenn dein Kind Allergie-gefährdet ist, gibs auch Pre HA.

2

Hallo,

hatte eine Handpumpe von Avent. War sehr angenehm auch mit wunden Brustwarzen.
Pumpen dauerte auch nur 10 Minuten.

LG,
Connie+Damian *14.11.05

3

Hallo Leidensgenossin,

bei mir klappt es auch nicht mit dem Stillen und ich muß 5 mal täglich abpumpen. Vielleicht ist ja deine Pumpe kaputt!?!Solls geben, ist meiner Freundin auch passiert. Eigentlich sollte es wirklich nicht schmerzhaft sein. Ich kann dir die elektrische Milchpumpe (Medela Symphony) ans Herz legen. Habe vorher im Krankenhaus auch verschiedene Pumpen ausprobiert und diese war am sanftesten.
Laß dich #liebdrueck und loben, denn Abpumpen ist ziemlich stressig.
LG Stielmus13

4

Hallo!
Setzt dich doch mal mit einer Stillberaterin in Verbindung.
Ich selbst hatte die Handpumpe von Avent und ahbe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings musste ich auch nie solche Mengen abpumpen. Ich gehe nur zwei Tage die Woche arbeiten und mein Kleiner hat anstandslos sowohl Brust als auch Flasche genommen.
Inzwischen gibt es aber soweit ich weiß auch von Avent eine Elektropumpe. Allerdings ist die noch sehr neu und ich hab keinerlei Erfahrungen und kenne auch keine Berichte dazu.
ICh denke aber eine Stillberaterin könnte da weiterhelfen.

LG, Musikmaus

Top Diskussionen anzeigen