"Darf" ein 6-jähriges Kind noch gestillt werden???

Hallo Mamis,
mich würde doch mal Eure Meinung dazu interessieren:
Eine Verwandte meines Mannes stillt ihre 6-jährige Tochter immer noch#schock!!!
Selbstverständlich wird das Kind auch "normal" ernährt, ist es jedoch "traurig" oder müde darf es der Mutter die Bluse hochheben und "..ran an den Busen".
Also als ich das gehört habe wurde mir wirklich:-%.
Ich habe wirklich nichts gegen "Langzeitstillen" und bin auch der Meinung, dass das Thema STILLEN wirklich jeder für sich selber entscheiden soll und darf. Für mich ist alles verständlich vom "Nichr stillen wollen" bis zum "lange stllen", solange es Mama und Kind dabei richtig gut geht,aber irgendwo und irgendwann sollte Schluss sein. Ein Kind, das bald in die Schule geht und gesagt bekommt, dass zwischen ihm und der Mama ein "Geheimnis" besteht #heul#heul tut mir sehr leid und ich verurteile die Haltung/Erziehung der Eltern (der Vater ist auch noch Lehrer#kratz).
Wie seht ihr das???
liebe Grüße von mamacharlie
(die 5 1/2 Monate sehr gerne-trotz vieler Stillprobleme-gestillt hat und jetzt langsam abstillt)

1

Bitte wie??? Zwiwchen der Mami und dem Kind ist ein Geheimnis?
Sorry, aber das grenzt ja schon an nen Übergriff!! Jedem Kind wird eingebleut, dass Gehimnisse nicht immer gut sind und man darüber reden soll!
Was diese Mama macht finde ich persönlich als Selbstbefriedigung der mütterlichen Bedürfnisse.


sparrow * die auch gerne stillt, aber mit ihrem Sohn niemals ein solches Geheimnis haben würde*

2

Hallo,

also ich stille meinen fast 3-jährigen Sohn auch noch ab und zu mal (er fragt immer mal wieder nach, anbieten tu ich ihm die Brust schon seit Monaten nicht mehr) und ich muss sagen, dass das für mich in dem Alter auch auf keinen Fall in Frage käme. Ich bin schon der Meinung, dass Babys und Kleinkinder grundsätzlich zu kurz (wenn überhaupt) gestillt werden aber so Richtung 3. Geburtstag sollte Schluss sein.

Lieben Gruß
Kirsten

3

Hallo,

ohje, der Verwandten ist wahrscheinlich nicht klar, das die Kleine kein Baby mehr ist. Ich nehme an es ist ihr einziges Kind, zumindest das Jüngste. Sowie es ausschaut, kriegt sie auch kein weiteres mehr. Es gibt Mütter, die halten ihre Kinder klein.

Ich möchte nicht, das sich mein Kind später erinnert, wie es aus meinem Busen getrunken hat.
Ich habe meine Kinder mit 4 1/2 Monaten bis 5 1/2 Monaten angefangen zum zufüttern. Als sie ca. 8 Monate waren, war es mit dem Stillen vorbei. Und es war ein guter Zeitpunkt.

Grüßle :-)

4

Also der Weltdurchschnitt beim Stillen liegt bei 4 Jahren.
Das heißt, daß viele Mütter länger stillen als diese 4 Jahre, ansonsten wäre es ja kein Durchschnitt, wenn man bedenkt wieviele nur kurz stillen.

Mein Gott, laßt die Leute doch machen was sie wollen!
Ich finde so Aussagen wie das Kotzzeichen echt mal voll daneben.

6

Hallo,

also ich denke auch das solanges stillen dem Kind eher schadet als des es nutzt.
2 Jahre stillen finde ich persöhnlich ja auch schon viel aber 6 jahre.#kratz

nee,also an der Stelle der Mutter würde ich mal abstillen.
Und das "es" ein geheimniss bleiben soll daran sieht man ja das die Eltern es auch nicht normal finden und nicht wollen das andere es rausbekommen weil sie sich dan schämen.

Wenn es eine Verwante deines Mannes ist kannst du doch mal unter 4 Augen mit ihr darüber reden.

fiori#blume

7

Hallo!
Ich glaube nicht, dass ich meinen Sohn mit 6 Jahren noch stillen würde. Trotzdem finde ich es ist völlig ok, solange sich die Mutter und vor allem das Kind wohl dabei fühlen. Geheimnisse finde ich auch nicht gut, aber mal ganz ehrlich, warum hält man sowas geheim? Weil es Leute gibt die es nicht verstehen können und dann darüber lästern. Wäre unsere Gesellschaft nur ein klein wenig toleranter, dann müsste es solche Geheimnisse nicht geben.
Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es ja auch nicht um richtiges Stillen, sondern darum, dass die Tochter sich an Mamas Brust einfach tröstet. Es gibt ja auch Kinder, die in dem Alter noch mit Schnulli oder dem Daumen im Mund rumrennen... Da seh ich eigentlich keinen großen Unterschied.

Gruß, Musikmaus

8

Hallo mamacharlie,

du fragst hier um Meinungen:

ich habe meine beiden Kinder vollgestillt und dann mit ca 1 jahr abgestillt.

meine Meinung: Ein Kind mit 6 Jahren an der Brust nuckeln zu lassen ist voll daneben und wahrscheinlich für die spätere sexuelle Entwicklung schlecht. Egal ob Mädchen oder Junge.

Wenn wir im Restaurant sind finde ich es jedesmal schön wenn eine Mutter Ihr Baby stillt (habe ich auch gemacht) Klar mit einem Tuch, muss ja nicht jeder sehen. Aber wenn ich im Restaurant ein SchulKind sehen würde, dass seiner Mutter die Bluse hebt, dann bräuchte ich nichts mehr zu essen.

Meine Meinung: unmöglich und unverantwortlich (auch das Geheimnis), kann ja sein das das Kind auch noch bei den Eltern schläft......wer weiss.

lg
janti

Top Diskussionen anzeigen