Wunde Brustwarzen nach 5 Monaten

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine ist inzwischen 5 Monate alt und das Stillen klappte bisher super. Seit ein paar Tagen allerdings merke ich, dass meine BW wund werden. Gerade beim Stillen tut es langsam richtig weh.

Meine Kleine ist bei Trinken zur Zeit ziemlich zappelig, d.h. sie dockt an, lässt wieder los, dockt wieder an usw ...
Kann das daran liegen? Anders kann ich mir das einfach nicht erklären.
Würde mich sehr über Tipps freuen, wie ich das in den Griff bekomme, bevor die BW richtig schlimm wund werden. Und falls das Saugverhalten meines Babys der Grund ist - wie kann ich denn da was ändern?

Bin echt schon etwas ängstlich, da ich in den ersten vier Wochen ziemlich wunde und blutige BW hatte....möchte das net nochmal erleben.

Danke für eure Hilfe.

LG dori-eli

1

Hi

ich bin noch nicht in der Lage die dazu Tipps zu geben, aber meine hebi sagte das sie auch für fragen ,nach der Geburt ,wegen Stillen zuständig wäre.

Ruf deine doch mal an

2

ich denke das liegt echt an dem verhalten deiner kleinen!

weißt du denn wieso sie so zappelig ist?

bekommt sie etwa zähne?
will sie lieber rumgucken?
hat sie vielleicht noch nicht richtig hunger?

versuch dich mit ner stillberaterin auseinander zusetzen,die kann dir auch tips geben,um deinen brustwarzen zu helfen und sie zu schonen!

3

Sie ist schon hungrig, aber es ist eben alles sooo interessant. ich hab mir heut in der Apotheke die Kompressen von Multimam geholt und ich muss sagen, die sind echt super! Binnen weniger Stunden ist es schon erträglicher geworden. Es schmerzt zwar immer noch, aber ich merke wirklich schon eine Besserung und hoffe, dass es bald wieder richtig gut ist und das die Kleine auch wieder "konzentrierter" trinkt.

Habt vielen Dank für eure Antworten!

LG dori-eli

Top Diskussionen anzeigen