Machen Reisflocken dick ?

Hallo ! Ich füttere seit ca. 2 Wochen meinen 15 Wochen alten Sohn mit Reisflocken . Er trinkt jede Flasche mit 200 ml. HA1 + 3 Teelöffel Reisflocken mit kleinem Sauger. Lino leert jede Flasche bis zum letzten Krümel. Kann es sein, daß Reisflocken dick machen ?? Lino hat zugenommen und ist groß z.Zt. 7,5 kg und 64 cm-er liebt sein Essen :-)
Ich wollte dann mit der 17. Woche Mittags mit Gläschen anfangen.
Würde mich über Erfahrungen mit Reisflocken freuen.
Viele Grüße Tanja

1

Hallo,

ob sie dick machen, ist ja umstritten. Aber es ist unnötig, Reisflocken in die Flasche zu geben, da er ja ohnehin schon 1er-Nahrung bekommt. Da ist alles drin, was er braucht. Flocken sollte man nur mit dem Löffel als Brei geben, sonst fehlt die erste Verdauungsstufe im Mund. Da ist, wie wenn Du ein Stück Fleisch schluckst, ohne es zu kauen, es liegt schwer im Magen. Mit 17 Wochen ist er auch noch etwas zu klein für Beikost, warte doch noch ein paar Wochen!

2

Hallo,

da gehen die Meinungen doch sehr auseinander, unser KiA sagte, wir sollen keine Reisflocken nehmen, die Milch wäre absolut ausreichend. Wir haben dann von Pre auf 1er umgestellt und das hat sehr gut funktioniert, er bekommt jetzt seid 6 Wochen 1er, in 6 Wochen wollen wir dann mit Beikost beginnen. Unser KiA hat uns auch abgeraten auf die 2er Milch umzusteigen, vorher lieber mit Beikost beginnen.
Braucht er denn die Resiflocken überhaupt oder wird er auch satt wenn du ihm nur die Milch gibst???

Ich würde einfach mal beim KiA anrufen und fragen was der davon hält, dann bist du auf der sicheren Seite.

LG

Happy

http://www.balu2609.de

Top Diskussionen anzeigen