allergische Reaktion auf Zucchini? (9 1/2 Monate)

hallo ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben. ich hab lisa zum 1.mal mit circa 5 1/2 monaten ein zucchini-kartoffel glaeschen gegeben, das ihr aber nicht besonders geschmeckt hat und deshalb hab ich ihr dann keine zucchini mehr gegeben.

mittlerweile isst sie die meisten gemuesesorten und da wollt ich's wieder mal mit der zucchini probieren. gegessen hat sie sie diesmal mit appetit. 1,5 stunden nach dem essen hatte sie allerdings grosse rote flecken im gesicht, die nach weiteren 2 stunden langsam weggingen. heute (2 tage nachher) sind immer noch ein paar kleine rote flecken da. #schock

lisa ist allergiegefaehrdet und bekommt deshalb auch keine milchprodukte. bei der zucchini habe ich mir aber wirklich nichts gedacht.

koennte es daran gelegen sein, dass ich diesmal keine bio-zucchini, sondern ganz normales supermarkt-gemuese gekauft habe?

wuerde mich ueber erfahrungsberichte freuen.

alles liebe,

gerit + lisa (11.04.05)

1

Hallo,

prinzipiell kann man natürlich auf alles allergisch reagieren. Zuchini ist sehr allergenarm und gehört zu den Kürbisgewächsen. Vielleicht reagiert sie ja auch auf das womit das Gemüse "gespritzt" wurde? Das kannst du wohl nur herausfinden, indem du nochmal sowohl bio als auch nicht bio Zuchini ausprobierst.

LG

2

Hallo Gerit!
Nichts ist unmöglich. Bin auch gerade am Überlegen, ob mein Kleiner auf Zucchini reagiert.
Das erste Mal war, als er noch vollgestillt wurde. Da hat er 2 x, wenn auch nicht schlimm, etwas Durchfall bekommen, nachdem ich einen Auflauf mit viel zucchini gegessen hatte. Normalerweise hatte er damals nur alle 6 Tage Stuhlgang und daraufhin machte er mehrmals täglich die Windeln voll. Jetzt hat er als Beikost mittags auch Gemüsebrei (selbstgekocht) mit Zucchini bekommen und sofort wurde der Kot wieder dünner und er machte öfter. Habe auch kein Bio-Zucchini verwendet. Aber Hautprobleme hat er nicht bekommen.
Alles GUte,
Snoop + Johannes (20.06.05)

Top Diskussionen anzeigen