Einladung ins Restaurant... Baby 4 Wochen alt

Hallo ihr lieben,

ich habe folgendes Problem:
Ich und mein Mann sind eingeladen auf eine Familienfeier in einem Restaurant. Unser kleiner Fratz ist jetzt 4 Wochen alt und ich stille... Und das ist auch mein Problem :-(

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ich dort vor meiner GANZEN Familie ( Eltern, Großeltern, Geschwister, Schwager, Onkel, Tanten usw. ) die Bluse aufknöpfe und stille!!! Alle würden glotzen und warscheinlich solche Kommentare wie " ach ist das süß" oder " mensch ist der kleine Mann aber hungrig " usw. von sich geben #schock#schock
Und das stillen klappt auch noch nicht immer auf Anhieb...
#schwitz
Ich denke nicht das ich prüde bin, aber irgendwie ist mir diese Vorstellung ziemlich unangenehm... Ich sitze dort mit offener Bluse und der Kleine schreit und will nicht trinken und alles glotzt!!! HILFE!!! Und dann noch die gutgemeinten Ratschläge #schock#augen

Seit Tagen schwirren mir diese Gedanken im Kopf herum #augen

Dazu kommt ja noch das der Kleine sicherlich von einem Arm zum anderen wandert und ich überhaupt noch keine Ahnung habe wie er das alles so mitmacht #gruebel
Das wäre sein erster Restaurantbesuch incl. so vieler Betrachter...
Ich hatte auch schon ans Abpumpen gedacht, aber habe irgendwie Angst das es dann zu einer Saugverwirrung kommt... Ich habe ihm auch noch nie die Flasche gegeben und weiß daher auch gar nicht wie er das findet.

Was soll ich bloß machen??
Absagen?? Ich habe keine Ahnung...
Was würdet ihr machen???
Würde mich sehr über Antworten freuen...

Gruß Miri

1

Hi!
Erstmal mußt Du locker bleiben ;-)
Henrik hat die ersten Wochen immer ein riesen Aufstand an der Brust gemacht, nur in der Öffentlichkeit nicht. Deswegen konnte sich auch niemand vorstellen warum ich so genervt bin #augen Vielleicht wirds bei Euch genauso, warte mal ab.
Habt Ihr nen H&M mit Umstandsmode in der Nähe??? Da gibts tolle Still-Shirts. Je nach Schnitt sieht man garnix und Du kannst ohne blöde Blicke stillen. Aber probier es daheim aus, ist etwas frimmelig.
Wenn noch die Zeit ist geh vorher mit ner Freundin Kaffee trinken und "übe" da schonmal.
Erfahrungsgemäß will auch nicht jeder das Baby haben (zumindest sagen sie nix) oder Du sagst Du willst ihn in der ungewohnten Umgebung bei Dir behalten.
Das wird schon!!! Und wenn nicht geht Ihr einfach heim.
Laß es Dir schmecken #mampf
LG,
Hermiene

2

Immer mit der Ruhe...
das<STillen sehe ich nicht als Problem- ich würde mir eher Gedanken um den Lärm und den Rauch machen!

Zum Stillen findest du sicher eine ruhige Ecke, frag doch einfach mal die Restaurantmitarbeiter.


An deiner STelle würde ich mal kurz bei der Feier vorbeischauen, evtl was essen und dann wieder heim

Ein ganzer Tag oder mehrere Stunden bei einer Familienfeier finde ich zu stressig..
..außerdem kannst du gleich mal lernen dich durchzusetzen- ich muss meine Verwandtschaft auch immer cshimofen, wenn sie zu viel am Kind rumzutteln.

Das Kind braucht Ruhe und Schlaf und keine Familienfeier.

DEin Mann kann das sicher verstehen und die anderen Gäste sollten das auch tun!

3

Hallo,
du kannst ja von vornherein sagen dass du nur zum Essen kommst und dann nach 1, 2 h wieder gehst weil es dir dann zuviel wird. Dann würde ich halt vorher ausgiebig stillen, vielleicht kriegt der Kleine dann gar keinen Hunger. Und wenn doch, dann frag' den Kellner nach einem ruhigen Ort wohin du dich zurückziehen kannst, zur Verwandtschaft sagst du einfach "sonst trinkt er nicht". Wenn er kräftig #schrei, dann hast du um so mehr eine Ausrede zum Gehen.
Viel Spaß!
LG Katja #sonne

4

Hallo Miri,

also, erstmal bloß keine Panik. Du schaffst das schon #liebdrueck
Vielleicht rufst Du vorher mal in dem Restaurant an und fragst nach einem Nebenzimmer o.ä. in dem Du in Ruhe stillen kannst. Und dann würd ich vorher einfach Bescheid sagen, dass Du evtl. nicht so lange bleibst. Je nach Laune des Kindes würde ich das dann entscheiden. Und wenn Du es nicht willst, musst Du Dein Kind niemandem geben. Jeder normale Mensch wird das verstehen. Gerade wenn es das erste Mal ist, das Deine Baby bei so vielen Leuten ist.

#liebe Grüße
Isabell und Verena (7Monate)

5

Hallo Miri

Ich kann dich gut verstehen, mir gings genau so, als wir Taufe hatte. Konnte mir auch nicht vorstellen, vor meiner ganzen Verwandtschaft meinen Busen auszupacken.

Ich habs dann so gemacht, ich hab in dem Restaurant nachgefragt, ob sie mir nicht einen ruhigen Platz hätten zum stillen. Und siehe da, ich durfte ins Wohnzimmer der Familie sitzen. War dort ganz ungestört und konnte den Kleinen auch mal wickeln.

Ich würd einfach mal nachfragen, absagen kannst du ja immer noch. Mit Kind gibts schließlich immer ne Ausrede. ;-)

Also, ich geh mal schlafen. #gaehn

Liebe Grüße Anita + Elias *1.10.05

6

Hallo,

ich habe etwas weniger Problememit dem Stillen inder Öffentlichkeit. Aber als Luise 2 Wochen alt war habe ich die Einladung ins Restaurant zur Familienfeier auch abgesagt, weil mir da zuviel geraucht wird und man sich in der Erkältungszeit leicht anstecken kann. Das haben alle gut verstanden und es gab keine Diskusionen. Du must entscheiden wie wichtig dir die Feier ist. Ich denke zum Stillen findet sich dann schon noch ein ruhiges Plätzchen.

Gruß Jurinde

Top Diskussionen anzeigen