Nimmt keine Flasche! Wie abstillen?

Hallo zusammen

Meine Tochter ist inzwischen 6 Monate alt und braucht immer noch ca. 7 Stillmahlzeiten pro 24 Stunden.#schwitz Weil das sehr anstrengend ist, bin ich nun dran, wenigstens mal eine Stillmahlzeit mit Brei zu ersetzen, was allerdings noch nicht wirklich funktioniert, da sie nachher immer noch die Brust will.
Wie geht es nun weiter mit ersetzen? #gruebel
Ein weiteres Problem ist übrigens , dass die Kleine einfach keine Flasche will. Sie trinkt daraus weder Mumi noch Tee noch irgendwas. Auch mit der Schnabeltasse funktioniert es nicht. Aber irgendwie muss sie doch zu ihrer Milch kommen #kratz Und bevor sie in den Kindergarten kommt, möchte ich schon gerne abstillen ;-)
Bin froh um Tipps. #danke

Ewi mit Kim (28.7.05)

1

Hallo,

ich habe das selbe "Problem". Ich habe mich allerdings mittlerweile damit abgefunden, dass meine Tochter 6 Monate) keine Flasche will. Mit dem Brei klappt es eigentlich ganz gut. Also versuch es weiterhin. Am besten wenn sie noch nicht soo hungrig ist. Das sie danach noch an die Brust will ist anfangs normal. Mit dem trinken aus der Flasche ist das so ne Sache. Flüssigkeit bekommt sie durch den Brei genug, also mach dir darüber keine Sorgen. Trotzdem hier einige Tipps die ich bekam, muß dazu aber sagen, dass diese bei uns auch noch nicht o gut klappen, aber vielleicht bei euch:
- Flasche durch jemand anderen geben lassen
- einen Becher benutzen
- immer wieder anbieten
- ansonsten so langsam mit Beikost beginnen, nicht nur
Brei, auch Karotten, Menüs....

Das alles braucht aber viel Geduld, denn es dauert bis mann das Stillen ganz weglassen kann. Wie lange weiß ich selber nicht, denn ich stille auch immer noch, bis auf eine kleine Breimahlzeit am abend.

LG Snezana

2

hallo ewi,

eigentlich soll man ja BEIkost einführen, also zusätzlich zur milch und keine stillmahlzeit ersetzen. das heißt erst stillen, danach brei, damit gesichert ist, daß sie genug milch bekommt, da das immernoch das wichtigste nahrungsmittel für die kleine ist! immerhin ist sie ja erst 6 monate alt! :-)
und warum sollte sie die denn unbedingt aus der flasche trinken? pumpst du denn ab?
solange sie keinen brei möchte, würde ich ihr keinen geben, da ihr körper dann noch nicht reif dafür ist.
die kleinen wissen ganz genau, was sie brauchen und industriemilch ist das ganz bestimmt nicht. :-)

hier ein paar hilfreiche links für dich:

http://www.stillclub.org/beikost.htm
http://afs-stillen.de/cms/cms/upload/Projekte/SBE/WHOFlugblatt6Monate.pdf

mehr habe ich auf die schnelle nicht gefunden...

liebe grüße Miriam mit Levi

3

Hallo Ewi,

bei uns war es so, dass Franzi auch nicht aus der Flasche trinken wollte, egal was ich ihr angeboten hab.

Sie mochte den Gummisauger nicht von den Flaschen, hab eine Trinklernflasche von Müller bzw. BabyNova gekauft, daraus hat sie anfangs (6 Mon.) auch sehr wenig getrunken, mittlerweile trinkt sie (seit dem 7./8. Mon.) nur noch daraus (Wasser mit einem Schuss Apfelsaft).
Sie mag auch keinen Kräutertee (Fenchel,...).

Am besten, ihr setzt euch nicht unter Druck, deine Maus braucht nich Zeit, sie wird schon trinken. Immer mal anbieten.

Lieben Gruß,
Alex + Franzi (10 Mon.) + #ei #blume

9

Hallo Ewi,
man (bzw. frau ;-)) kann natürlich Stillmahlzeiten durch Fläschchen ersetzen. Aber meiner Meinung nach sinnvoller ist es, Stillmahlzeiten nach und nach durch Beikost zu ersetzen. Dann brauchst Du gar keine Kunstmilch, und irgendwann dürfen die Babies ja auch Kuhmilch.
Am Anfang nehmen die meisten nur ein paar Löffelchen und stillen dann noch, bis sie satt sind. Irgendwann essen sie die ganze Portion. Dann kannst Du nach einer Weile mit der nächsten Mahlzeit anfangen. Meine Tochter hat auch nie Fläschchen genommen. Die (bei einer kompletten Breimahlzeit ohne nachfolgendes Stillen) erforderliche zusätzliche Flüssigkeit (Tee oder Wasser) habe ich mit dem Löffel gegeben. Und irgendwann, wenn sie größer ist, kann sie auch aus dem Becher trinken.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen
Gruß
Prillan

15

Hallo,
versucht es doch mal nur noch mit Stillhütchen zufüttern den des ist ja auch nicht ganz orginal und pump a weng ab und gib ihn mal die Brust aber MIT hütchen und dann wieder abgepumpte Milch...

Wünsch dir viel erfolg....

lg. Melly #baby Kevin *05.05.09

Top Diskussionen anzeigen