stillen und uni... was meint ihr?

Hallo zusammen,

ich habe das Angebot, ein Praktikum an der Uni zu machen, das ich sooo gerne machen würde, es ist das letzte in der Art, danach wird es keines mehr bei diesem Prof geben.

Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob ich das mit Lukas (jetzt knapp 6 Wochen) überhaupt machen kann. Er wäre dann knapp 4 Monate alt und würde den ganzen Tag bei seiner Oma verbringen. Dann müßte ich wohl abpumpen und sie füttert dann Flasche, da ich schon gerne bis zum 6. Monat voll stillen will, wenn das geht. Das Praktikum dauert 6 Wochen, nach 2 Wochen Pause folgt das nächste Praktikum 6 Wochen, das ich auf jeden Fall machen werde. Aber da ist Lukas ja auch schon 6 Monate alt.

Was würdet Ihr machen? Das erste Praktikum zusagen???

Danke für Eure Tipps #pro
die bodenseemami mit #baby Lukas

1

Hallo,
also ich gehe wieder arbeiten, seitdem Bennit 3Monate alt ist. Er wird noch voll gestillt, d.h. ich pumpe ab und er trinkt aus der Flasche, wenn ich nicht zu Hause bin. Bisher haben wir gar keine Probleme, das Pumpen klappt gut und Bennit wechselt problemlos zwischen Brust & Flasche hin und her.
Also, warum versuchst Du es nicht einfach?
Wenn das Prktikum ne Chance für Dich ist, dann würde ich zugreiffen!
LG, Tina & Bennit (04.09.05)

2

Hallo bodenseemami,

es kann dir niemand raten, ob du das Praktikum machen sollst oder nicht.

Wenn ja, dann nur ein Tipp: Du solltest deinen Sohn ab sofort regelmäßig mal mit der Flasche füttern.

Es besteht wohl die Gefahr, dass die Kinder dann nur noch aus der Flasche trinken wollen, wenn man einmal angefangen hat. Ich war deshalb am Anfang sehr vorsichtig und habe erst mit 8 Wochen versucht die Flasche zu geben. Jetzt ist sie 4 Monate alt und sie nimmt die Flasche immer noch nicht :-(. Ich will ab April wieder arbeiten (zumindest 2 Tage) und hoffe, dass sie bis dahin aus der Flasche / Trinklernbecher trinkt.

Gruß
Ulrike

Top Diskussionen anzeigen