4. Woche: Stuhlgang grün / Muttermilch gelblich - unnormal??

Hallo zusammen!

Mein Sohn ist heute 3 Wochen alt. Ich stille von Anfang an voll. Bei der Geburt wog er 3.220 g, nahm dann ab bis auf 2.980 g, und hat dann wieder nach und nach zugenommen, sodass sein Gewicht heute bei 3.300 g liegt. Er trinkt gut, ich stille nach Bedarf, er "kommt" alle 3-4 Stunden. Ich hatte dabei bisher eigentlich subjektiv ein gutes Gefühl.

Meine Nachsorge-Hebamme hat mich jetzt aber total verunsichert. Sie meint, mein Sohn habe zu wenig zugelegt, und auch die Farbe seines Stuhlgangs (grün statt gelb) gebe Anlass zur Besorgnis, das wäre ein Zeichen dafür, dass er zu wenig kriegt. Auch wäre es nicht gut, dass seine Windel jedesmal voll ist, soviel Stuhlgang sei nicht normal. Meine Milch habe auch die falsche Farbe, sie ist gelblich, müsse aber inzwischen bläulich sein.

Ich bin jetzt total verunsichert, denn mein subjektives Gefühl ist ganz anders. Mein Sohn trinkt kräftig, ich lasse ihn auch lang an der Brust (jedesmal an beiden Seiten nach seinem eigenen Bedarf bis zu 20 Min./Seite), er ist zwar von Anfang an ein zierliches Kerlchen gewesen (liegt in der Familie), hat aber trotzdem Power. Ich denke mir, wenn er zu wenig bekäme, wäre er doch schlapp, blass und müde, oder?!

Meine Frage daher: Ist das echt so schlimm/schlecht mit dem Stuhlgang und der Farbe meiner Milch?! Mache mir natürlich jetzt große Sorgen! :o(

Sory, dass es so lang geworden ist. Würde mich über andere Meinungen und Erfahrungen freuen!!!!!

Liebe Grüße
Claudia

1

Bitte wie?? Sowas hab ich noch nicht gehört. Meine Milli ist weiß und nicht bläulich.So. Er hat gut zugelegt..es sind immerhin fast 400g inden 3 Wochen. Meine Hebi sagte mir Anfangs, dass Die Kinder zwischen 100 und 300g pro Woche zunehmen. Man sehe an mindestens 6 nassen Windeln pro Tag, ob sie genug Milli bekommen.
Ist dein Sohn etwas gelb? Macht sie sich deshalb vielleicht Sorgen?

Übrigens: unser Junior hatte in den ersten 4 Wochen bei fast jedem Windelwechsel Stuhlgang in der Buxe. Mal etwas mehr- mal etwas weniger. Mal gelb, mal grün...kommt auch immer drauf an, was ich gegessen hab.
Das hat sich eingependelt- heute hat er mehr Blähungen und hat nur noch so alle 2 oder 3 Tage die Hose voll...dann aber bis unter die Arme ;-).

Du mußt eh zur U3 jetzt demnächst. Sieh zu, dass Du schnell nen Termin bekommst und höre dir an, was dein KiArzt sagt- bzgl. der Zunahme.

Und dann solltest Du dir vielleicht ne andere Hebi suchen...

vielleicht möchte deine jetzige, dass Du anfängst z
Außerdem finde ich 3220 ein gutes Geburtsgewicht.

lg
sparrow &Moritz*19.11.05

2

Hallo Claudia

Also meine Milch ist auch weiß und nicht bläulich. Also ich kann mir nicht vorstellen, welche Bestandteile eine Milch bläulich färben lässt.

Ich könnte mir vorstellen, dass deine Milch auf Grund des hohen Fettgehaltes gelblich ist.

Also ich würde mal sagen, mach dir keine Sorgen, leg an nach Bedarf. Solange er zunimmt ist doch alles ok und mit der Zeit wird das bestimmt auch mehr. Behalte das Gewicht halt immer im Auge. Z.B. bei der u3. Oder hast du das Gefühl, er würde mehr trinken, wenn mehr aus der Brust käme?
Vielleicht mal versuchen öfters anzulegen. Aber wenn er nicht will würde er auch aus der Flasche nicht mehr trinken.

Totaler humbug, ich würde mir echt ne neue Hebi suchen.

Vielleicht trinkst du ja relativ viel Tee (Fenchel oder Stilltee) bzw dein Kind bekommt selbst etwas Tee, das macht den Stuhlgang nämlich auch grünlich.

Also mein Süßer hat das auch ab und zu und er wiegt mitlerweile mehr als 6800 g.

Liebe Grüße Anita + Elias *1.10.05

4

Hallo,
ich finde, dass sich Eure Stillbeziehung ganz super anhoert udn alles sehr normal ist. Deshalb wuerde ich mich auch nicht verunsichern lassen, sondern eine Stillfachperson hinzuziehen, denn Hebis sind das manchmal nicht! www.afs-stillen.de oder www.lalecheliga.de. Da bekommst Du kostenlose Beratung und wenn Du anrufst, kannst Du auch gleich fragen, ob eine in Deiner Naehe ist und vielleicht ob es auch Stilltreffen gibt. Da bekommst Du die beste Unterstuetzung und Beratung und Selbstbewusstsein, was das Stillen angeht!
Liebe Gruesse!

5

Hallo Claudia,

meine Kleine ist ketzt 8 Wochen. Sie hatte die ersten 5 Wochen bei jedem Windelwechseln Stuhlgang, also ist das nicht unnormal.
Jetzt kackert sie nicht mehr jeden Tga und meine Hebi sagt, dann ist es ganz normal das der Stuhlgang sich grün verfärbt.
Lass Dich nicht verunsichern, oaky???

Liebe Grüße
Kerstin und Melina

Top Diskussionen anzeigen