keine Folgemilch geben - nur Brei?

Hallo,

meine Tochter ist jetzt bald 11 Monate alt ,zur Zeit schaut unser Essensplan folgendermasen aus.

7.30 Stillen - 9.30 manchmal stillen,manchmal Babykeks - 11.30 Mittagsmenü (Gläschen) - 15 Milchfreier-getreide-Obst Brei(selbst gemacht) 18 Abendbrei 18.30 nochmal ein bißchen stillen und dann ins Bett.

Sie schläft dann wirklich ihre 13 Stunden durch!!!!!Dafür schläft sie am Tag aber nur einmal eine halbe Stunde.

Soweit sogut.

AAAAAber ich würde jetzt gern mit Stillen aufhören.Ich rief dann heute bei Hipp an und wollte wissen ob ich gleich auf 2-er umstellen kann.

Die nette Dame meinte,nein das brauche ich nicht,sie würde mir empfehlen gar nicht mit der Flasche anzufangen.

Ich solle ihr wie eben abends schon gemacht den Abendbrei geben und morgens auch so einen Brei.

Was meint ihr,soll ich wirklich ganz auf Flasche verzichten?

Okay sie ist wirklich schön vom Löffel aber haben die Kinder nicht doch noch ein spezielles Saugbedürfnis?

Ich weis jetzt ehrlich nicht was ich machen soll.Die Flasche angewöhnen und dann später wieder abgewönen(wie bei unseren Großen damals)

Oder gleich gar nicht mit Flasche anfangen,dann muß ich sie auch nicht abgewöhnen.

Ich sag mal praktischer wäre ja sicherlich die Flasche,die könnte sie ja dann früh alleine trinken

Aber es geht ja nicht um was ist praktischer sondern um was ist besser!

Was sagt ihr dazu?

LG Jamaica01

1

liebe jamaica,

ich würde versuchen ihr die flasche und die flaschenmilch zu "ersparen". vielleicht isst dein kind schon gut milchprodukte oder trinkt kuh-/ziegen-milch aus dem becher? (calciumversorgung)

flasche? du hast schön lang gestillt - da würde ich deinem kind diese brustimitation ersparen. klingt jetzt doof - ist aber doch auch so.

wegen des saugbedürfnisses: einfach abwarten. vielleicht entdeckt dein kind kurz seinen daumen oder auch nicht. vielleicht

empfehlung der who ist ja auch, dass das kind ab einem jahr schon "vom familientisch" mitisst. flaschenmilch ist gut, wenn eine mutter nicht stillen will/kann aber so toll ist sie nicht. (hast du schon mal die inhaltsstoffe durchgelesen? klingt ja wie red bull!)

alles liebe
marie

www.stillclub.org

2

Hallo Jamaica01,

meine Kinder (Zwillinge) sind erst 5 Monate alt und werden noch voll gestillt. Ich kann Dir also auch nur Infos aus dritter Hand liefern. Ich habe zumindest die Hoffnung es so hinzukriegen und ganz auf Milch aus der #flasche verzichten zu können. Wenn Dir sogar HIPP sagt Du kannst darauf verzichten (und die wollen das "Zeug" verkaufen).

Schau mal unter www.fke-do.de

Das ist die Homepage des Instituts für Kinderernährung in Dortmund. Die sagen sogar das das Kind ab dem 10. Monat an den Familienmahlzeiten teilnehmen kann.

LG
Andrea mit Nils und Joshua (*14.08.2005)

Top Diskussionen anzeigen