hat jemand mehrmals die Flaschenmilch gewechselt?

Hallo,

meine Frage steht schon oben,... ich habe bereits von milumil auf aptamil gewechselt.

hat jemand öfters gewechselt? in welchem zeitraum?? warum?

danke lg Dany

1

Wir haben mehrmals gewechselt am Anfang. Meine Hebamme meinte, dass man das machen soll, weil ja Muttermilch auch immer mal anders schmeckt. Aber Marisa hat nach verschiedenen Aptamil-Sorten immer die Flasche wieder komplett ausgekotzt und von anderen Sorten hatte sie starke Blähungen, also sind wir einfach bei Hipp geblieben, denn die verträgt sie prima.
Denke nicht, dass häufiger Wechsel schadet. Es nervt nur, wenn man merkt, dass das Baby nicht gut auf die Milch zu sprechen ist. :-p

#winke

2

Ach. Zeitraum.....Ich sag mal: 3 Sorten innerhalb weniger Tage oder einer Woche im etwa.

3

wir haben auch öfters gewechselt.
erst von beba ha auf milumil. im urlaub gabs dann einmal nur humana also mussten wir auch wechseln, zu hause hat er dann aber wieder milumil bekommen.
muss aber sagen das er alle sehr gut vertragen und es ihm total egal war welche marke er trinkt.

4

wir haben jetzt auch schon. den 4. wechsel durch... #aerger

angefangen mit humana, das gab blähungen. dann beba, das gab verstopfungen. hipp = durchfall... und jetzt haben wir bebivita und alles ist toll... #verliebt

gewechselt haben wir immer sobald wir gemerkt haben, dass er die milch nicht verträgt. also nach ein paar tagen, einer woche oder so.

glaube auch nicht, dass diese ganzen lc-puffis und wie sie nicht alle heißen wirklich so gut sind. #rofl

einfach ausprobieren..

lg

Top Diskussionen anzeigen