Tandem-Stillen

Hallo!

Wer hat's gemacht, wer nicht. Was sind eure Meinungen dazu? Vorteile, Nachteile. Mich würd' alles interessieren.

Bei wem hat sich das Kind während der zweiten, dritten SS abgestillt und wann war das?

LG
Andrea (Markus 1 Jahr + ca. 4 SSW)

1

hallo!


Ich habe 3 ss durchgestillt und stille das 3. mal tandem...

Mein 1. Kind war 16 Monate zur Geburt des 2.Kindes.
Die zwei habe ich 20 Monate tandem gestillt.

Kind 2 und 3 habe ich knapp 16 Monate tandemgestillt.

Kind 3 und 4 sind 3 jahre und 13 Monate, beide stillen, der Kleine sogar noch voll...

Nachteile habe ich bisher keine gefunden...ausser dass ich manchmal echt viiiiieeeeeel zeit beim stillen verbracht habe, gerade wenn das Kleine frisch war und das größere sicher gehen musste, dass es nicht weniger Mama bekommt durch den zwerg;-)
Dafür hatten/haben wir kaum Eifersucht und das Größere kann echt ne tolle Hilfe sein beim milcheinschuss:-)

Abgestillt hat sich keines des Kinder...

lg

melanie mit den Kurzen(8,6,3,1)

2

huhu,

also ich stille meine zwillis tandem. hast du das gemeint?
ich finds allerdings angenehmer wenn sie nacheinander hunger haben. dann kann ich nachts auch mal im liegen stillen. bei tandem muss man ja sitzen.

lg inoo

3

Stillst du deinen Großen(8) auch noch?
Nicht bewertend gemeint nur eine Frage.

weitere Kommentare laden
6

Mein Kind hat sich in der SS nicht abgestillt, das war wohl ich. Aber es kam vom Bauch heraus, hätte mein Bauch und mein Gefühl nicht gestreikt, hätte ich Tandem gestillt.

Aber so nach 4-5 Monaten Schwangerschaft war irgendwie meine Luft raus, ich hatte keinen Elan mehr zum stillen. Scarlett war da 20 Monate. Dazu bin ich krank geworden, fühlte mich echt schlecht, und hab nicht mehr gekonnt. Hab zu meiner Puppe gesagt:" Spatz, die Brust ist leer."

Oh Wunder, sie hat es total easy hingenommen, obwohl sie bis zu der Nacht so 2-4x gestillt hat. Seit der Nacht schläft sie durch.

7

Ich hätte gerne Tandem gestillt, meine Kids sind 16 Monate auseinander, aber der Grosse hat ab dem 7. MOnat der Schwangerschaft die Brust verweigert. Scheint nicht mehr geschmeckt zu haben...

Schade!

Veil Glück für dich!

8

Hallo

meien Tochter ist jetzt 26 Monate alt und ich in der 31. SSW. So ab der 20. SSW hatte ich keine Milch mehr und da sie gleichzeitig aufgehört hat ihren Mittagsschlaf zu machen (hat nurnoch Mittags gestillt) hat sie dann ganz aufgehört. Ich dachte wirklich sie hätte sich nun endgültig abgestillt. war aber ein Irrtum. Seit ca 2 Wochen hab ich wieder Vormilch und seitdem will sie wieder stillen (und erstaunlicherweise kann sie es noch). Stört mich nicht weiter und wenn sie es gerade braucht (bekommt die hinteren Backenzähne) soll sie es bekommen. Wobei sie meist nur sehr kurz stillt und dann wieder einpackt und sagt dass der Rest für's Baby ist. Und gertade jetzt zum Herbst und Winter hin kann eine Extraportion Imunglobuline ja nicht schaden. Im Moment geh ich davon aus dass ich wohl auch zu den Tandemstillerinnen gehören werde. Stört mich aber nicht weiter

LG
qrupa

12

*Wobei sie meist nur sehr kurz stillt und dann wieder einpackt und sagt dass der Rest für's Baby ist. *


#verliebt Ach wie süß!!!

9

HI,

ich würde meine Twins gerne gemeinsam stillen, klappt aber nicht immer. Sie waren aber auch Frühchen und tun sich an der Brust, vorallem die Kleinste, noch relativ schwer. Es ist einfach zu anstrengend für sie und für mich. Zudem müssten sie dann auch immer genau geleichzeitig kommen, aber es ist zum "Glück" immer etwas zeitversetzt so das ich erst die eine und dann die andere füttern kann. Bislang habe ich die größere vollgestillt, werde aber evtl. jetzt doch nach und nach abstillen da es we gesagt etwas viel ist mit 2 Säuglingen und dann noch einer großen.

LG
Jacqueline mit Lana 3,5 Jahre + Marissa und Vanessa 7 Wochen

Top Diskussionen anzeigen