Wie lange nachmittags GOB?

Mein Kleiner wird ja am 16. nun schon ein Jahr alt #schock und langsam gehts ja immer mehr Richtung Familienessen. Ist bei uns eh schwierig, da Alex allergisch auf Milch und Ei reagiert. (Wahnsinn, wo das Zeug alles drin ist!!!!)

Nun hab ich folgendes Problem, ich les immer wieder, das die Kinder nachmittags nur eine Reiswaffe oder ein bißchen Obst oder so bekommen...
da hätte ich hier aber nen Zwergenaufstand an der Backe!
Alex verputzt locker 200 - 250g Getreide-Obst-Brei zum Nachmittag (Normalerweise selber angerührt, nur aunahmsweise für unterwegs Gläschen, da ich bei den höheren Temperaturen mehr Vertrauen in ein vakuumverschlossenes Glas hab als in ein vor mehreren Stunden zubereitet, eingetupperten Brei)
Er ist auch zu den anderen Mahlzeiten ordentlich, ist aber gewichtsmäßig am unteren Rand... 3. Perzentille.
Außerdem LIEBT Alex seinen GOB, er wird richtig hektisch, wenn er sieht, das ich mit der Zubereitung beginne.

Wie lange kann ich ihm denn den Brei geben? Muß er überhaupt nachmittags was anderes bekommen?

LG, Das Wollschaf

1

bleibe beim gob, wenn er ihn will, reiswaffel damit wäre meine verhungert sowas hat sie nicht gegessen, ist ja auch zu verstehen.

oder du backst selber was, brot kuchen,... und nimmst das mit.

2

Ich habe das gleiche Problem. Unsere Maus ist min. 200 gr GOB, wieviele Reiswaffeln oder Bananen müsste ich ihm dann geben?!
Auch das mit dem Brot kann ich irgendwie schwer einschätzen. Wieviel sie essen muss. KLar, bis sie satt wird. :-) Naja, Übung macht ja den Meister....

3

sie isst soviel bis sie nicht mehr will, auch wenn es 5 schnitten sind.

Top Diskussionen anzeigen