Wieviel trinken mit 8 Wochen?

Hallo.

Frage steht ja schon oben.
Wieviel trinken Eure Zwerge mit 8 Wochen so am Tag? Und welche Milch gebt ihr wenn ihr nicht stillt?
Mein Sohn trinkt total unterschiedlich.
Er hatte letzte Woche einen Wachstumsschub, da hat er am Tag ca. 1 Liter getrunken. Jetzt ist es wieder so zwischen 750 und 950 ml. Ist das ok?
Er schläft seit 5 Nächten durch von 18:30 Uhr bis 06:00 Uhr. Da hat er tagsüber öfter Hunger.
Es gibt auch zwischendurch mal einen Tag, da trinkt er nur 700 ml. Ich denke er holt sich was er braucht, oder?
Er nimmt gut zu und ist auch rundum ein zufriedenes Baby.
Ich hab nur Angst ihn zu überfüttern, weil die Hebamme sagte, er soll maximal alle 3 Stunden trinken. Es sind aber manchmal nur 2 bis 21/2 Stunden. Dafür schläft er ja aber die ganze Nacht. Er bekommt am Tag 5 Mahlzeiten.
Wie ist das bei Euch?

Liebe Grüße

Yvonne mit Tom

1

Wenn du Pre-Mich fütterst, kannst du soviel geben wie dein Baby verlangt. Schade das Hebammen immer noch zu diesen Rhytmen raten! Mit Pre Milch kannst du ein Baby nicht überfüttern! Selbst bei Milch der Stufe 1 dauert das ziemlich lange!

2

Hallo.

Ich füttere 1er Milch, weil er mit der Pre überhaupt nicht mehr satt zu kriegen war. Und das funktioniert super. Die Kinderärztin war bis jetzt auch zufrieden.
Die Hebamme meinte, die 1er Milch wär eine totale Kalorienbombe.
Ich hatte damals meiner Tochter auch sehr früh 1er gegeben. Sie ist mittlerweile 8 Jahre alt und war nie übergewichtig, auch nicht als Baby.

Yvonne

4

Dann sollte deine Hebamme mal die Kalorienangaben genau studieren. Von dem bisschen stärke wird kein Kind übergewichtig. Und was heißt das in dem alter auch schon!?

3

Hallo!

Meine Mausi ist 8,5 Wochen alt und trinkt 800ml-1000ml pro Tag.
Also ganz normal.Die Abstände sind unterschiedlich zwischen 2-4 h.
Ich füttere Mumi aus dem Fläschchen und 1x tgl. Pre Nahrung von Milupa.

LG Knuddelchen 1980

5

Hallo,

Oliver bekommt 1er Nahrung und trinkt da recht unterschiedliche Mengen. Alle 2-4 Stunden zwischen 100ml und 170ml. Kommt immer darauf an, wieviel er vorher getrunken hat. Nachts schläft er zwar nicht komplett durch aber immerhin sechs Stunden am Stück und nach sechs Stunden Schlaf trinkt er dann c. 70-100ml und schläft dann weiter.
Meine Hebamme meinte zwar auch alle zwei Stunden sei zu früh, aber ich denke ich, ich möchte ja auch essen wenn ich hunger hab und nicht wenn einfach Zeit dazu ist.
Wenn die Abstände bei uns doch mal arg kurz werden versuch ich ihn mit Tee "auszutricksen", klappt meist ganz gut.

LG Eve mit Oliver

Top Diskussionen anzeigen