Wer hat kennt den Habermann-Sauger und wie findet ihr ihn?

Huhu,

Jan wird ausschließlich gestillt, aber ab und an wäre es ganz gut, wenn er abgepumpte Milch trinken würde.

Leider mag er die normalen Sauger nicht und weigert sich aus der Flasche zu trinken.

Nun hat mir eine Hebamme den Habermann-Sauger empfohlen.

Da dieser aber nicht nur 2,50€ kostet, hätte ich gerne ein paar Erfahrungsberichte von Euch.:-D

LG Diana+Zoe 13.11.2007+Jan#niko 24.12.2009

1

Hallo,
also meine Tochter hat den auch im KH bekommen, weil sie nicht so saugen wollte.
habe aber zu hause normale sauger verwendet, bzw. aus dem Bio-Laden, nennen sich "mollis". der vorteil, das auch aus dem sauger was raus kommt, wenn die mäuse drauf beißen.

so direkt kann ich dir nichts zum habermann sauger sagen, aber man hat mir abgeraten den zu verwenden, da meine kleine das saugen sonst kaum richtig lernen kann.

probier es mal mit den mollis, kosten glaub ich auch nicht so viel. http://www.mollis.de/

lg

2

wir hatten den, da mein Kleiner eine Saugschwäche hatte.
ich fand ihn gut.

hab ihr es schon mal mit Becherfütterung bzw Löffel probiert?
Das haben wir anfangs gemacht um eine Saugverwirrung zu vermeiden.

3

Nein, aus dem Becher haben wir noch nicht probiert.

Wie habt ihr das denn mit dem Becher angestellt? Oder war es eher eine Schnabeltasse?

Jan verschluckt sich auch schonmal gern, deshalb sollte nicht zuviel Milch auf einmal kommen.

4

schau mal hier:

http://www.stillgruppe-ml.de/becherfuetterung.htm

Top Diskussionen anzeigen