In die Milch gehört doch Karottensaft

Hallo zusammen,

eine Freundin von mir hat eine 3 Monate alte Tochter, die vollgestillt wird. Wir haben uns so über das Stillen und über Flaschenmilch unterhalten und da sagte sie "Ich habe noch nie Karottensaft ohne Honig gesehen, aber Babys dürfen doch kein Honig. Wenn ich mal Flasche geben muss, weiß ich gar nicht woher ich Karottensaft ohne Honig bekommen soll."
Tja, sie ist davon ausgegangen, dass in die Milch Karotte MUSS.

Seit dem hat sich meine Meinung zu dem Thema total geändert. Die Frauen, die Karotte mit in die Flasche geben, WISSEN es vielleicht einfach nicht besser. Dieser Karottensaft (oder auch Schmelzflocken) in der Flasche hat sich bei einigen total festgebrannt. Die Milch muss angereichter werden, das wurde früher auch so gemacht etc.

Ich denke einfach, dass hier die Aufklärung fehlt. Auf den Packungen steht auch nicht explizit drauf, dass die Nahrung ausreicht und nichts mehr hinzugefügt werden muss..

Also, seid nicht so hart, wenn hier jemand etwas von Schmelzflocken oder Karottensaft schreibt..

Gruß Lena

1

Danke das das mal jemand schreibt. Hier wird aber auch oft zur Keule gegriffen und ganz schön mobil gemacht, damit Mutter auch gleich merkt, das sie total unverantwortlich ist und überhaupt, das arme Kind.

Ich hoffe das sich das auch mal durchsetzt und man ganz normal auf Fragen antwortet, ohne gleich den Holzhammer zu schwingen.

LG Carina

2

Vor zehn Jahren wusste man es auch noch nicht. Habe bei meiner großen Tochter immer nen Schuß Karotte mit in die Milch gemacht, aber nur aus dem Grund, weil es laut Überlieferung der "Alten" für ne schöne Gesichtsfarbe sorgt. #schein Nun ich bin ehrlich, geschadet hat es meinem Baby nicht. Deshalb kann ich nicht wirklich verstehen wenn hier um Karottensaft in der Milch immer ewige Diskussionen entbrennen und man die Frauen sprichwörtlich nieder macht.


Gruß Andrea

3

Hi,

meine Kinderärztin hat mir EMPFOHLEN, Karottensaft in die Milch zu geben. Da war Mika etwa 3,5 Monate alt.

Das hat nicht mal immer was mit nicht besser wissen zu tun. Sondern es wird auch heute oft noch so propagiert. Und wem, wenn nicht dem Kinderarzt sollte man vertrauen können???

LG
Sheep, die den Arzt mittlerweile trotzdem gewechselt hat.

5

Unsere KiÄ, die eigentlich noch sehr jung ist, hat mir auch empfohlen, Reisschleim abends in die Flasche zu machen.

Also es wird wirklich von manchen Ärzten empfohlen.

Tanja

4

Leider ist es wirklich so, dass die meisten es einfach nicht besser wissen. Meine Schwester hat meinem Neffen damals nicht gestillt. Da sie bei der Schwiegermutter gelebt haben und sie eine Schmelzflocken Tante war bekam mein Neffe dicken Brei zu trinken...#augen Als ich dann damals abgepumpt habe und meine Schwester meiner Tochter die Milch gab, kam von ihr der Spruch " das ist so dünn wie Wasser, kein wunder das sie ständig hunger hat...." Aje... das war ein langer Kampf bis ich alle überzeugen konnte, dass meine Tochter nicht an der Brust verhungert....

In dem Sinne, mehr Toleranz, Verständnis und Aufklärung im Wohlwollendem Sinne #herzlich

6

Hallo!

Könnt Ihr mich bitte mal aufklären? Was spricht gegen Karottensaft? Mein Sohn liebt (verdünnten) Karottensaft...#gruebel

7

Hi,

die Studien der vergangen Zeit haben dazu geführt, dass man immer mehr Informationen zur babyernährung bekommt.

Die Weltgesundheitsorganisation prüft diese und gibt dazu Empfehlungen ab, die zur Zeit so lauten:

-6 Monate voll stillen
-Danach langsamer Beikoststart
-Getränke sollen in diesem Alterf Wasser oder ungesüßter Tee sein.

Ab dem ersten Geburtstag ist fast alles erlaubt.

Die gehen davon aus, dass der kindliche Darm verschiedene Stoffe aus Säften und Breien nciht gut verwerten kann und möglicherweise mit Allergien darauf reagieren kann.

Dazu hat jeder seine meinung bzw. informieren auch viele Ärzte nicht so.

Noch was: wenn er Möhrensaft bekommt, ist es äußerst wichtig, dass er ohne Honig ist! Im Honig können Bakterien sein, die sehr gefährlich sind und im ersten Jahr noch nicht verarbeitet werden können!

LG

8

Ist das alles kompliziert.....
Das mit dem Honig weiß ich, der Karottensaft ist pur! Habe gedacht, wenn er Karotte als Brei bekommt, kann er auch den Saft bekommen...
Naja:Danke für die Aufklärung!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen