wann ist der beste Zeitpunkt zum abstillen???

Hallo ihr lieben,
meine frage steht ja schon oben,
ich bin da etwas verunsichert weil immer wenn ich beiträge übers abstillen lese die Meinungen so stark auseinander gehen das man garnicht weiß was das richtige ist ich möchte ja nur das beste für meine süße aber ich möchte auch gerne meine Brust wenigstens Tagsüber wieder für mich haben #hicks was soll ich bloß machen#schmoll
DANKE
LG Steffi und Mia

1

Lol der beste Zeitpunkt ist dann wenn sich die kleinen selber Abstillen:-p


Nun es wäre gut wenn du so bis zu ersten Jahr zum Beistillst!



Lg

3

ja und wenn sie dann schon drei ist sowas gibt es ja auch #schock

7

Gibst du schon Beikost. Meiner hat sich mit ca Acht Monaten abgestillt eben als er komplett gegessen hat. Nimmt sie die Flasche?

Stille sechs Monate voll und ersetzte dann langsam von mal zu mal ne Stillmahlzeit, so müsste es gehen:-D

weitere Kommentare laden
2

HUHU

mein Masterplan sieht vor, zu stillen bis er es nicht mehr braucht... mal sehen wie lange das dauert... ich denke allerdings im vollständigen Satz nach der Brust zu verlangen ist etwas was mich dann an meine Grenze bringt #kratz naja oder auch nicht... mal sehen...
Ich will auf jeden Fall keine Fläschchen geben, der Rest zeigt sich dann #huepf

GLG

4

hi,

soweit ich weiß werden 4-6 monate vollstillen empfohlen - u.a. allergieprophylaxe.

alles was danach kommt ist - meiner persönlichen meinung nach - zugabe. soll heißen: der beste zeitpunkt ist dann gekommen, wenn du oder dein baby oder beide nicht mehr wollt. es bringt ja auch nichts, wenn du nur noch genervt bist beim stillen. das kriegen die kleinen ja auch mit.

ich hatte mir vorgenommen, die 6 monate "zu schaffen" und dann auf jeden fall ganz aufzuhören, bis er entweder sprechen oder laufen kann. das waren für mich die zwei end-zeitpunkte.

na ja, kam dann anders: erst wollte er die flasche gar nicht (auch nicht mit mumi) und dann musste ich ihn mit ca. 8 monate recht schnell komplett abstillen (neurodermitis mit dann festgestellen nahrungsmittelallergien, u.a. milch, ei, nuss).

kurz gesagt: jeder muss den zeitpunkt selbst bestimmen.

lg,
taba

5

hallo...

deine süße ist 5 monate, sie ist noch so klein. leider ist in deutschland die meinung das die babys spätestens ab dem 6. monat abgestillt werden sollen so stark. was macht es so schlimm ein jahr zu stillen? mindestens bis zum vollendeten 6. lebensmonat ausschließlich muttermilch zu geben und danach neben beikost weiterzustillen? es ist doch sooo viel einfacher ab diesem alter. und was du deinem kind in diesem ersten jahr dadurch gibst kannst du nie wieder aufholen. sie profitieren auf jeden fall davon. die stillmahlzeiten werden langsam durch beikost ersetzt und trotzdem kann doch weiter gestillt werden. die stillzeiten werden dann immer weniger. so ganz nebenbei ... für eine kostbare zeit des lebens.
und die zeit geht doch so schnell um oder?
die meisten stillen sich von selbst ab, zwischen dem 1 und 2 geburtstag. meine jungs wollten beide dann mit 16 monaten nix mehr von der brust wissen.

alles gute für euch und ihr werdet euren weg finden

lg katja

6

Ich glaub, den allgemein "besten" Zeitpunkt gibt es nicht. Es kommt aber für jeden irgendwann der "richtige" Zeitpunkt fürs abstillen, und der kann zu jeder Zeit (früh, spät, mit wenigen Monaten, mit vielen Monaten) kommen. Das merkst Du schon, wenns nicht mehr passt oder geht, dann hörst Du halt auf, ansonsten stillst Du weiter.

Heutzutage wird man in Deutschland (oder vielleicht auch nur bei Urbia? #schein) gleich als Rabenmutter hingestellt, wenn man Muttermilch seinem Kind nicht möglichst lang gibt. Das find ich total falsch, denn das setzt unnötig unter Druck und verdirbt den Spaß an der Freude. Und außerdem sind die Geschichten und Bedingungen aller Stillbeziehungen sooooo unterschiedlich, dass sich pauschal nicht sagen lässt, was das beste ist. Jeder muss seinen eigenen Weg gehen.

LG Steffi

8

hallo
ich werde stillen solange paula es möchte...!ich bin selbst drei jahre lang gestillt worden und denke dass das sehr gut war...ich war als kind weder krank noch hatte ich allergien und das ist immer noch so.
ich geniese es zu stillen, und kann mir nicht vorstellen von heute auf morgen einfach aufzuhören..ich denke der moment in dem man abstillen sollte ist der den das kind vorgibt!
lg luise

11

Hallo,

ich denke man sollte so lange stillen wie sich beide damit wohl fühlen. Ich habe meine Kleine letzte Woche abgestillt da wir uns beide nur noch gequält haben. Allerdings hatten wir immer wieder Stillprobleme und ich musst immer wieder zufüttern.

Hör auf dein Bauchgefühl. Wenn du dich gut fühlst beim stillen dann mach weiter, wenn nicht dann nicht.

Viele Grüße,

Susi (die ihr Kleine gern länger voll gestillt hätte)

13

danke fürs antworten ihr lieben #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen