Auf welche Milch habt ihr bei Verstopfung gewechselt



Hallo Ihr,

Marina wird gestillt und bekommt nebenher Alete Pre.
Aptamil und Milumil hat siewohl nicht vertragen, weil sie immer nach der Flasche Bauhweh hatte:-?

Mit Alete Pre war alles super, aber da se nun wohl mehr Pre als Mumi bekommt, hat sie jetzt so harten Stuhl.:-(

Gibt sich das wieder? Ich werde nämlich demnächst ganz abgestillt haben...

Welche Milch habt Ihr Euren Zwergen gegeben?

Johanna vertrug damals das Milumil nicht und ich bin zu Milasan gewechselt. Das klappte prima. Nur hatte ich so ein schlechtes Gewissen, weil die Milch weder Pre; noch Probiotisch ist.#gruebel

1

Es gibt auch Milasan Pre.

2


Ja das weiß ich doch.
Aber die ist nicht Pre; oder Probiotisch.
Und bei 4 Geschwisterkindern, die sämtliche Krankheiten anschleppen ist mir das schon wichtig..

Lg
Stefani

3

Hi!

Antonia hatte die Aptamil HA Pre super toll vertragen, keine Verstopfung, keine Blähungen. Dann habe ich auf "normale" (nicht HA) Pre und gleichzeitig die neue Rezeptur von Aptamil Pre gewechselt, da hatte sie dann mächtig Blähungen und Verstopfung.

Mit Hipp Pre plus probiotisch (rosa Packung) - neue Rezeptur - ist es wieder gut geworden, die verträgt sie super und trinkt sie gerne!

Mia hatte immer Beba bekommen (hat Antonia nicht vertragen) und dann später Töpfer Lactana, hat sie auch beides super vertragen.

LG vik mit Mia 17.09.04 und Antonia 02.05.08

Top Diskussionen anzeigen