Baby will ständig an die Brust

Meine Kleine ist jetzt einen Monat alt. Sie will ab ca. 15:00 Uhr ständig an der Brust trinken (vorher bin ich mit Kinderwagen unterwegs oder nehme sie ins Tragetuch). Meist hat sie schon nach 15 Minuten wieder Hunger. Trinkt dann ein paar Schluck und nuckelt dann nur noch. Bei längeren Abstand trinkt sie ordentlich. Einfach nur mit ihr Kuscheln mag sie nicht, da sie dann meckert, mit dem Kopf wackelt und auf ihrer Faust rumbeisst. Hält sie dann mein Mann macht sie dies nicht mehr. Milch habe ich genug. Ich lasse sie auch lang genug an der Brust. Zunehmen tut sie auch ständig viel. Auch wenn mein Baby noch klein ist und meine Nähe braucht, muss sie doch nicht ständig an meiner Brust hängen (meine Brustwarzen sind schon ganz wund). Irgendwie macht mich das traurig, dass ich nicht einfach nur mit ihr kuscheln kann. Wisst ihr vielleicht was ich machen kann?

1

Das Einzige was du machen kannst, ist geduldig sein!! Diese Dauernuckelphase hatte ich auch schon, da konnte ich 3-5 Stunden am Stück stillen. Aber das sind wirklich alles nur Phasen und die gehen vorbei. Es kann auch sein, dass dein Baby sein Bedarf steigern muss, deswegen will es oft an die Brust... Lass es an die Brust wenn es will!

LG Christin & Jil 6 1/2 Monate (die immernoch voll gestillt wird)

2

Das nennt sich Clusterfeeding, google mal danach. Es ist völlig normal, was Dein Baby da macht.

LG Yvonne

3

Deine Kleine steckt im Schub. Durch das ständige trinken wird deine Milchproduktion angekurbelt.

Und nein- Stillbabys können selten "nur" kuscheln" ;-) kuscheln ist für sie stillen, ausruhen ist stillen, auftanken ist stillen. Hey- sie riechen uns auf einen Kilometer Entfernung ;-)...und wenn sie dann ganz nah sind, sollen sie verzichten? ;-)


Tragetuch ist super! Du kannst sie auch den ganzen tag darin tragen, wenn dein Unterleib und dein Rücken das schon zulassen!


lg
sparrow *lzs*

5

Da bin ich ja froh, dass das nicht nur bei mir so ist. Leider habe ich an der rechten Seite aufgrund eines Risses höllische Schmerzen beim Stillen, sonst wäre es nicht soo schlimm. Mein Rücken macht das mit dem stundenlangen Tragen leider nicht mit, aber ich versuche es so oft es geht.

LG Sandra

7

Besorge dir Johanniskrautöl aus der Apo oder von deiner Hebi. Das hilft deiner geschundenen Brust.

Die Zeiten des TRagens werden immer länger und nein- du schädigst deinen Rücken damit nicht ;-) insofern du das Tuch richtig bindest!

lg
sparrow *lzs*

weitere Kommentare laden
4

Hab auch einen Busenfetischisten. Tragetuch geht bei uns gar nicht, da macht er mir fast einen Knutschfleck an den Hals...

LG
uih

6

Danke für eure Antworten.

Top Diskussionen anzeigen