Beikost: eingefrorener Kartoffelbrei??

Hallo,

so, seit gestern bekommt Alina Pastinake und Kartoffel als Brei. Ich koche vor und friere die Portionen ein. Nun bin ich aber absolut nicht mit dem aufgetauten Kartoffel-Pastinakenbrei zufrieden. Durch die Kartoffeln ist der Brei kein Brei mehr, sondern ein reiner Klumpen. Auch mit Wasserzugabe finde ich es nicht optimal (klumpig), somal aufwendiger.

Wie macht ihr das?

Petra

1

Hallo Petra,

Ich mische den Gemüse und Kartoffelbrei gleich und friere dann in Portionen ein.
Beim Auftauen mach ich den dann nochmal richtig heiss....hab ich ihn nur warm gemacht, waren auch noch Klumpen drinne.
Da es sonst sehr langsam abkühlt, gebe ich dann einen Eiswürfel dazu, dadurch wird das Ganze etwas dünner und kühlt super schnell ab.

LG,

Jessi

2

Hallo,

ich gehe immer nach dem Auftauen nochmal mit dem Pürierstab duch den Brei, dann wird er wieder schön breiig.
LG

Top Diskussionen anzeigen