Umfrage: Wann war bei euch Beikost-Start???

Frage steht ja schon oben.
Also ich bin momentan voll genervt von dem gelaber anderer Leute.
Wollte meinem Sohn so mit 5 Monaten seinen ersten Brei geben.
Nun gibt es, wie bei jeden Thema bzgl. Baby, wieder Leute die meinen das wäre doch viel zu früh und andere meinen wiederrum das es in Ordnung ist......
Jetzt interessiert mich einfach mal wann ihr so mit dem Beikost-Start angefangen habt???

Freu mich schon auf eure Antworten.

Lg
corinna3477958

1

Hallo!

Wir haben ziemlich genau mit 6 Monaten begonnen.

Ich wollte einfach halbwegs auf der sicheren Seite sein. Ich denke, im Normalfall bringt es dem Baby einfach nix, wenn schon deutlich früher Beikost gegeben wird, sondern im schlimmsten Fall schadet es erheblich - warum also ein unnötiges Risiko eingehen? ;-)

LG,
darkblue

2

hallo corinna,

wir haben mit 5 monaten angefangen. eigentlich wollte ich warten bis rafael 6 monate alt ist, aber er hatte dann schon einen monat früher beikostreifezeichen und das brei-essen hat dann auch sofort prima geklappt.

prinzipiell finde ich, dass man einfach warten sollte, bis das baby von selbst bereit dafür ist - und nicht einen bestimmten "stichtag" wählen sollte.

lg, astrid

4

Muss jetzt mal blöd Fragen. Wir merk ich denn, dass mein Kind Beikostreif ist??? Was sind das für Anzeichen???

Lg
corinna3477958

6

Hallo nochmal!

Da gibt es verschiedene Anzeichen:

*das Kind giert extrem(!) nach Eurem Essen
*der Zungenstoßreflex lässt nach, d.h. feste Gegenstände (wie z.B. ein Löffel) werden nicht mehr reflexartig mit der Zunge aus dem Mund befördert
*das Baby wird dauerhaft von Milch offenbar nicht mehr richtig satt, ohne dass ein Schub oder z.B. die "Aufholphase" nach einer Krankheit dahinter steckt.

Es gibt glaub ich noch ein paar mehr, aber die fallen mir jetzt auf Anhieb nicht ein#schein

LG,
darkblue

3

kurz vor dem 4. mon.

5



hallo,

mit 10, eigentlich erst 12 Monaten

ab dem 7. habe ich etwas angeboten, aber er wollte noch nicht

LG Elanor

7

Hallo Corinna,


habe 2 Wochen vor dem 4ten Monat angefangen.Hat nicht so richtig geklappt,sie nahm zwar 2-3 Löffel,aber das wars auch.1 Monat später, super geklappt,seitdem kriegt sie Brei....Gläschen..sie kann garnicht genug davon kriegen :-)


LG Mel

8

hi,
wir haben gestern angefangen #huepf
und Kyra hat ganze 30g gefuttert #mampf
sie hat zwar zwischendurch das Gesicht verzogen, aber mir gleichzeitig den Löffel aus der Hand reißen wollen :-p

sie sah aus wie ein Möhrchenmonster *g
überall hing der Brei, weil die Hände natürlich mitessen mussten ;-)

heute hat sie schon 100g gegessen #kratz
weiß nicht, ob das evtl. zu viel ist....
(vielleicht weiß es ja einer, ansonsten poste ich das morgen mal)

du kannst es ja bei deinem Kleien einfach mal ausprobieren, und wenn er es noch nicht mag, wirst du es merken ;-)

lg
Sunny

13

Ok vielen lieben dank für deine Antwort.
Aber jetzt habe ich trotzdem nochmal eine Frage an dich.
Wie alt ist denn deine Tochter???
Welchen Brei gibst du denn??? Von Hipp???

Lg
corinna3477958

15

den Brei koche ich selbst.
einfach nur gekochte Möhren mit einem bisschen Rapsöl.
nächste Woche kommen Kartoffeln dazu, und 2 Wochen später Fleisch.
Kyra ist 20 Wochen alt

lg
Sunny

9

Hallo....bei meinem Sohn mit fast 4 Monaten und bei meiner Tochter mit 5,5 Monaten!

LG Simone

10

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 4 Monate.
sie hat zwar bissl Apfel bekommen um Stuhlgang zu lockern, aber es waren nur paar Löffel und nach 2 Tagen wars vorbei.

Ich denke sie ist noch zu klein und braucht noch nichts ausser Milch.

Bei meinem Sohn habe ich früh angefangen, weiss nicht genau ob er 4 volle Monate war oder nicht.

Er hat zwar keine Probleme mit dem Gesundheit, aber...hätte trotzdem nicht sein müssen.

Du sollst aber selber entscheiden wann du beginnst.

gruss und Gute Nacht

Vicky und Mäusebande:-D



http://puschelfarm.de/index.php?page=register&pid=22695

11

Hallo,

eigentlich wollte ich nach dem 6.Monat anfangen, aber er hat erst mit 9 Monaten zu essen, er war eben noch nicht so weit!

Ich finde es ehrlich gesagt total unwichtig, dass der erste Brei so früh wie möglich gegeben wird, denn die Stillzeit ist doch im Vergleich zum gesamten Leben relativ kurz oder?

Daher würde ich auf jeden Fall danach gehen, ob dein Kind reif dafür ist, als danach wie alt es ist.

Gruß,

charlotte_n

Top Diskussionen anzeigen