!Vorsicht mit Aptamil AR!

Nur mal so als Erfahrung und Info:
Habe meiner Maus(14Wo) Aptamil AR gegeben, da sie wie ein Wasserfall nach jeder Mahlzeit gespuckt hat, war 2 Tage lang hellauf begeistert von dem Zeug, jede Mahlzeit blieb drin. Aber dann kamen Verstopfung, Schmerzen#schrei, Stuhlgang von knüppelhart bis flüssig und sie hatte sogar Blut im Stuhl,wobei ich denke/hoffe, dass das vom Popoloch kommt, da das ja extrem strapaziert wurde durch diese "Kackorgie" (gehe nachher zum Doc!!).Hab gelesen man kann das Zeug mit Fencheltee geben oder Milchzucker (kcal!) beimischen, aber ich gehe lieber vorher zum Doc!!!
Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen? Hatte mich echt total gefreut, dass es so toll klappt mit dem Pulver, und dann sowas! #heul

1

Hallo...

das ist die Gefahr bei solchen Maßnahmen der Nahrungsandickung. Sowohl bei AR-Nahrungen und auch beim Nestargel.

Ich habe mein Spuckkind, der ein extremer Spucker war, manchmal jetzt auch noch ist.... einfach angenommen als solchen. Mehr Kleidung gekauft, mehr Spucktücher, mich mit unserer Waschmaschine sehr innig befreundet und es mit Humor genommen.
Gesundheitlich gab es keinerlei Beeinträchtigungen, die ein Habdeln erforderlich gemacht hätten, denn Tom war ein regelrechtes Speikind _ Gedeihkind :-) Zudem hab ich gestillt und tu es immer noch und in die Brust kippen konnte ich nix ;-) ;-) und abpumpen war für mich nie eine Alternative, da es nicht klappt.
Mit ca. 6 Monaten wurde es schlagartig besser, halte durch #liebdrueck


LG Yvonne

2

Ich kann Dir höchtens noch Novolac empfehlen. Gibt es in der Apo und soll sehr sehr gut sein. Frag doch Deinen Kiarzt wenn Ihr eh da seit.

Hannah war auch die ersten drei Monte ein Spuckkind. Ich habe 50 Mullwindeln hier und 30 Bodys + Oberkleidung. Sie hat gut zugenommen und hat nicht darunter gelitten.
Jetzt ist der Spuk vorbei und sie spuckt nur noch gaaanz selten ein wenig Milch wenn nach dem Essen zu schnell geht.

lg Maren

3


Ich kann dir auch Novalac S empfehlen....

Schau einfach mal hier nach:

http://www.novalac.de/

Und sonst musst du durchhalten, es geht irgendwann wieder vorbei.... Fynn war auch ein Spuckkind, noch heute kommt es vor, dass er spuckt, aber nur ganz wenig.... Er ist mittlerweile auch schon 10 Monate alt....

Lg Jana

4

Hallo

Also ich benutze das Aptamil AR auch seit mein kleiner 3 Wochen alt ist, und ich bin bis jetzt noch sehr zufrieden damit.

Am Anfang hatte Danny auch etwas Verstopfung haben es aber gut in griff bekommen indem ich in jede Flasche Bauchwohltee mit rein gebe. 1 halben bis ganzen Löffel bei 200ml der mit dabei ist wenn dus bei Schlecker kaufst.

Lg Nicole + Danny 05.02.2008

5

Hallo Nicole!!

Ich gebe auch Aptamil AR seit meine drei wochen alt ist und sie bekommt es jetzt immer noch und bin sehr zufrieden damit habe es auch mit fencheltee und kümmelzäpfchen hin bekommen die verstopfung.

lg michi+lena 05.02.08:-D

Top Diskussionen anzeigen