Komplette Breimahlzeit hat wieviel Gramm?

Hallo Ihr Lieben,

es heißt ja, dass man eine weitere Beikostmahlzeit einführen kann, wenn eine Mahlzeit komplett ersetzt ist. Wir füttern abends Kartoffel-Karotten-Brei. Da ich ihn selbst koche, weiß ich nicht genau, wieviel mein Schätzchen eigentlich isst. Also: Ab wieviel Gramm ist eine Stillmahlzeit ersetzt? Oder merke ich es daran, wenn sie danach keine Mumi mehr will.?#kratz

Gruß Jeannie

1

Hallo

warum gibst du abends Gemüsebrei? Der hat doch weniger Kalorien als ein Milchbrei? Aber ist ja jedem sein ding selbst ;-)

Also entweder ist die Mahlzeit ersetzt bei ca 190-200g (wie bei uns da gibts keine milch mehr hinterher) oder eben wenn es keine milch mehr danach will. Ich habe aufgehört Milch hinterher zu geben als er 190g weggegessen hat. Aber hier ein kleiner Tipp: Hat keiner so Glässchen von Hipp etc der dir die geben kann?? Ich habe den ersten monat glässchen gefüttert und habe mir so viele glässchen angesammelt. Seit ende dezember koche ich auch selbst und friere es in den Glässchen ein. Sind dann 190g. Ich wiege aber vorher auch noch mal ab #hicks beim befüllen. Wenn dein kind aber nicht einschlafen kann mit brei alleine dann kannst du aus gewohnheit ja noch mal anlegen. Wenn es hunger hat trinkt es ansonsten nuckelt es nur so aus gewohnheit. Habe ich hier schon öfter gelesen.

LG Ramona + Jason 5,5 monate

2

Hallo Ramona,

tja, eigentlich würde ich abends auch gerne Milchbrei geben, mit der Hoffnung, dass sie dann nicht mehr alle 3 Stunden wach wird. Jetzt haben wir aber vor Weihnachten mit gemüsebrei angefangen und wollen unsere Maus nicht verwirren, wenn sie jetzt plötzlich abends Milchbrei bekommt. Da die abendliche Stillmahlzeit noch nicht voll ersetzt ist, kann ich doch nicht das Gemüse auf den Mittag verlegen und abends Milchbrei geben. Man soll ja langsam vorgehen. Das ist ein bißchen viel Brei aufeinmal, oder?

LG Jeannie + Püppi 6,5 Monate

3

Du musst ja nicht mittags den Gemüsebrei geben...Du könntest theoretisch einfach den Gemüsebrei durch Milchbrei ersetzten. Einfach heute abend probieren ob sie ihn nimmt. Dann ersetzt du die Stillmahlzeit komplett. Probier es einfach mal aus. Gemüsebrei denk ich nimmt sie dann auch für mittags, kennt sie ja schon. Also bei dem Abendbrei alleine bleiben, sonst wird es auch meiner Meinung nach zu viel. Ich habe hier mal gelesen das eine Mutter 3 (!) Mahlzeiten auf einmal begonnen und ersetzt hat. Und das innerhalb von 2 wochen. Schon bissl arg...

LG Ramona

4

Warum gibst abend den Brei? Eigentlich ersetzt man doch zuerst die Mittagsmahlzeit mit Gemüsebrei und dann - paar Wochen später- gibts den Abendbrei dazu....

Wegen der Menge, unser Sohn (fast 6 Monate alt) wird morgens gegen 8 gestillt und bekommt dann gegen 12 Uhr momentan Karotten/Kartoffel-Brei. Er schafft meistens knapp 110 g. Da ich selbst seit ner woche selbst koche hab ich den Brei in die kleinen Frühkarottengläschen eingefrorern. Wie gesagt, meistens ist noch ein Löffelchen übrig. Er will danach aber keine Mumi mehr.
Er hat erst wieder gegen 16 Uhr Hunger und wird dann gestillt, gegen 19 Uhr bekommt er dann noch 200ml Pre-Nahrung ... und je nach Bedarf nachts noch gestillt.

5

Man kann auch mit der Abendmahlzeit anfangen, wird aber eher selten gemacht, da man wenn man mittags anfängt gucken kann ob evt reaktionen wie bauchweh etc kommen. Sonst hätte man nachts evt eine sehr unruhige nacht.

Top Diskussionen anzeigen