Erhöhte Temperatur: baden o. Zähne???

Hallo an alle Mami´s!!!:-)

Habe diesen Beitrag auch ins Babyforum gestellt, nur leider bis jetzt noc keine Antwort bekommen:-(. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Bin ehrlich gesagt etwas ungeduldig. Sorry#hicks.
Heute ist mal wieder so ein Tag, wo mein kleiner total neben der Spur hängt#schwitz. Er ist ziemlich müde#gaehn, hat andauernd gemotz#schrei, weil er manchmal Probleme hat beim einschlafen. Waren heute Mittag spazieren und er hat dann auch 2 Std. geschlafen. Eben vor der letzten Mahlzeit haben wir noch gebadet und er zeigte vorher schon, das er wieder müde ist#gaehn#gaehn. Nach dem baden habe ich Fieber gemessen 37,95°. #schockUm 16:30 hatte er
37,13. Jetzt zu meiner Frage: Kann die erhöhte Temperatur vom baden kommen? Ich denke auch, das er momentan mit seinen Zähnchen zu kämpfen hat, wobei er heute weniger auf seinen Händchen gebissen hat. hat aber die letzten 2 Wochen immer wieder mal ein bißchen Temperatur, aber bis jetzt ging es nur bis 37,7.
Ich hoffe nicht, daß irgendwas im anmarsch ist. Wir haben morgen Termin zur U4 und wollen ihn ja auch impfen lassen. Bin mal gespannt wie groß er geworden ist. Mit seiner Zunahme scheint auch etwas nicht zu stimmen. Haben ihn letzte Woche gewogen(mit mir zusammen) und heute wieder. Er hat 200g abgenommen wenn meine Wagge nicht spinnt(zeigt aber nur 1 Stelle hinterm Komma). Er wiegt jetzt 5.3kg.
Bei der Geburt war er 3535g und er ist ja nun schon 14 Wochen alt. Habe ein bißchen Angst das ich zufüttern soll. Habt Ihr vielleicht ein paar Tips für mich das die Mumi etwas reichhaltiger wird.
Bin dankbar für alle Tips.#danke

LG Houbi mit Fynn#blume

1

Hallo,
ich machs mal kurz, weil ich nicht soveil zeit habe.

>Eben vor der letzten Mahlzeit haben wir noch gebadet und er zeigte vorher schon, das er wieder müde ist. Nach dem baden habe ich Fieber gemessen 37,95°. Um 16:30 hatte er
37,13. Jetzt zu meiner Frage: Kann die erhöhte Temperatur vom baden kommen?<

niemals baden, wenn das kind erhöhte temperatur oder gar fieber hat. durch das wasser wird der körper nur noch mehr strapaziert die temperaturen wieder auszugleichen. kurz: zu anstrengend.

>Ich denke auch, das er momentan mit seinen Zähnchen zu kämpfen hat, wobei er heute weniger auf seinen Händchen gebissen hat. hat aber die letzten 2 Wochen immer wieder mal ein bißchen Temperatur, aber bis jetzt ging es nur bis 37,7.
Ich hoffe nicht, daß irgendwas im anmarsch ist. Wir haben morgen Termin zur U4 und wollen ihn ja auch impfen lassen.<

das klingt sehr nach zahnen. sein verhalten ist da völlig normal.

>Mit seiner ... Habe ein bißchen Angst das ich zufüttern soll. Habt Ihr vielleicht ein paar Tips für mich das die Mumi etwas reichhaltiger wird. <

oh je, wo soll ich anfangen:

1.such der schnellstens eine stillberaterin. im netz unter lalecheliga odfer iblc.

2. buch "das handbuch für die stillende mutter" laleche liga herausgeber. goldwert.

3. wenn du nach bedarf stillst, keine fläschchen gibst oder anders zufütterst, dann reicht deine milch völlig aus. mit 3 monaten hat dein kind einen wachstumsschub, wie fast alle anderen auch. da braucht er mehr miclh. deshalb trinkt er öfter und ist auch unruhig dan´bei. so kurbelt er die milchproduktion an.

4. du kannst durch nichts ausser ausgewogener, gesunder ernährung deine milch "reichhaltiger" machen. deine milch stellt sich dem alter enstprechend auf die bedürfnisse deines! babys ein. so ist sie mal fetter, mal wässriger, mal mehr immunstoffe etc.
alles andere sind ammenmärchen von frauen/männern die nie stillten oder dies aus irgendwelchen gründen nicht konnten.

5. ausreichend trinken (stilltee aus drogerie, apotheke) und entspannen.

so, muss jetzt.
lg,
adina

Top Diskussionen anzeigen