linke brust innen fast ganz hart?? was tun?

hi,

habe glaube ich versehntlich meine maus zweimal an der falschen brust angelegt, aber eigentlich bin ich mir nicht ganz so sicher. Zumindest ist meine brust innen ziemlich hart uns spannt.. auch etwas rot und heiss.. habe mal nen kalten waschlappen drauf gelegt.. hoffe es wird wieder besser.. so ein ärger.. das zwirbelt ganz schön
lg
lara+krümel 4wochen alt

1

Hallo!

du kannst versuchen, die harten stellen mit den Fingern in Richtung Brustwarze zu streichen! das führt normal dazu, dass die Milch abfließt!

LG #klee

2

Hi,

das klingt nach einem Milchstau. Hatte ich schon zwei mal und es hat nichts damit zu tun, dass Du Dein Baby zwei mal an die "falsche" Brust angelegt hast. Milchstaus können viele Ursachen haben. Ich hatte jeweils einen als meine Maus einen Schub durchgemacht hat und dauernd trinken wollte.

Mir haben folgende Maßnahmen gut geholfen: Du solltest vor dem Stillen die harte Stelle mit einer warmen Kompresse (diese blauen Geldinger zum Kühlen oder Wärmen) oder einem warmen Kirschkernkissen gut durchwärmen, so ca. 10 Minuten. Das öffnet die Milchkanäle. Beim Stillen nachher fließt so die Milch besser ab. Beim Stillen das Kind möglichst so anlegen, dass das Kinn zu der garten Stelle zeigt, auch wenns etwas Gymnastik bedarf. Der kräftige Unterkiefer hilft, die harte Stelle auszumassieren. Unter der heißen Dusche die harte Stelle versuchen auszustreichen. Nach dem Stillen die Brust kühlen. Vor allem das wärmen der Brust vorm Stillen konsequent durchhalten!!! So habe ich das immer innerhalb von 24 Stunden wieder in den Griff bekommen.

Alles Gute
Sooza

Top Diskussionen anzeigen