So harter Stuhlgang Säugling 6 Wochen alt

Hallo Zusammen,

ich habe da ein Problem, ich habe ein Fehler gemacht. Und zwar noch vor guter einer Woche habe ich von PRE auf 1er gewechselt. Aber hab gemerkt das der Stg sehr hart ist und somit auch auf PRE zurückgewechselt.
Habe dann auch von Hipp auf BEBA gewechselt und jetzt wieder Hipp( DA ich dachte,das der unangenehme Geruch von der Nahrung kam) und viele davon profitierten!
Wie gesagt, seit ca 4 Tagen bekommt mein Kleiner PRE von HIPP wieder, aber der Stuhlgang is so dunkelbraun und breiig. Was kann ich machen das er wieder gelb wird? Und er es einfacher hat? Er tut mir so leid, könnt mich treten. HAt jemand das selbe durch?

LIebe Grüße

Babs und MArc

1



Ich hab 3 Monate voll gestillt und dann mit der Hipp Pre angefangen... davon hat meine kleine auch ganz harten Stuhlgang gehabt.. Hab dann die Aptamil Comfort genommen, die ist extra für babys mit empfindlichen Bäuchlein und macht den Stuhl schön weich..

Das man nicht mit der Ernährung "herumexperimentieren" sollte hast du ja selber gemerkt..

Du kannst problemlos auf die AC wechseln..


LG Anja

2

Hi,

also so viele Wechsel sind überhaupt nicht gut fürs Verdauungssystem. Es kann bis zu drei Wochen dauern, bis sich der Darm gewöhnt hat.

Das sich auch der Stuhlgang der Kleinen ständig ändert, was Farbe und Geruch angeht, ist ganz normal. Er wird ja erst seit der Geburt mit Bakterien konfrontiert.

Wenn der Stuhlgang sehr hart ist, dann kann es auch sein, das er nicht genug trinkt. Hat sich seine Trinkmenge durch die 1er reduziert? Warum hast du gewechselt. Und warum dann auf Beba?

LG,
Nina mit Samuel 7 Monate

3

Da musst du leider durch. Das ist normal das Babys mal härtern mal weichern Stuhlgang haben. Das mit der Farbe ändert sich wieder. Nach ner Zeit.
Nur ich habe die PRE von Milasan genommen. Die ist sehr gut und billig. Die hat mir meine Kinderärztin empfohlen.

4

Hi,

hast Du es mal mit Milchzucker probiert? Ich gebe meinem Sohn von Geburt an jeden Tag eine Messerspitze in die Flasche. Das hilft! Natürlich in Absprache mit dem Arzt.

LG
Kristina & Julian

Top Diskussionen anzeigen